Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Nach vierjähriger Unterbrechung hat die Rückgewinnung von Marktanteilen Priorität

Indische Granatapfelkerne können wieder in die USA exportiert werden

Indien kann endlich wieder Granatapfelkerne in die Vereinigten Staaten exportieren, sagt Kaushal Khakhar, CEO des indischen Frischwarenexporteurs Kay Bee Exports: "Die Beschränkung für den Export von Granatapfelkernen aus Indien in die USA wurde im Oktober 2018 verhängt. Jetzt haben wir nach fast vier Jahren wieder Marktzugang erhalten. Möglich wurde dies durch die unermüdlichen Bemühungen der indischen NPPO (National Plant Protection Organisation) sowie der APEDA, dem für Frischprodukte zuständigen Exportförderrat."

Die indischen Händler von Granatapfelkernen haben viel zu tun, denn es wird schwierig sein, den Marktanteil, den diese Kerne in den Vereinigten Staaten einst hatten, wieder zu erreichen, erklärt Khakhar. "Die USA haben sowohl ihre eigene Produktion als auch Importe aus anderen Ländern. Aber nur Indien kann ein ganzjähriges Angebot mit gleichbleibender Menge, Qualität und Aussehen bieten. Die Granatapfelsorte Bhagwa ist neben ihrer tiefroten Färbung auch für ihre weichen und süßen Kerne bekannt. Um dies zu erreichen, müssen gute agronomische Praktiken angewandt und die Erzeuger in hohem Maße integriert werden. Zwei Aspekte, in denen Kay Bee Exports über gute Fachkenntnisse verfügt."

"Wenn ein bestimmter Ursprung über mehrere Jahre hinweg nicht mehr lieferbar ist, wie es hier der Fall ist, ist es für diese Bezugsquelle schwierig, ihren Marktanteil schnell zurückzugewinnen. Wir setzen darauf, dass die Überlegenheit unserer Granatäpfel mit ihrem Geschmack und ihrer Qualität uns helfen wird, den Marktanteil zurückzugewinnen. Was die indischen Granatäpfel betrifft, so sind die USA im Vergleich zum europäischen Markt, wo Granatäpfel aus Indien bereits in großem Umfang erhältlich sind und ihre Vorzüge allgemein anerkannt sind, nach wie vor ein aufstrebender Markt. Wir gehen davon aus, dass wir in den USA allmählich Marktanteile gewinnen werden, da der Pro-Kopf-Verbrauch von Granatäpfeln dort höher ist als in den anderen entwickelten Märkten", sagt Khakhar.

Insgesamt verfügt Indien über alle Voraussetzungen, um Granatapfelkerne in die ganze Welt zu verschicken, auch über weite Entfernungen, so Khakhar: "Mehrere Städte in den USA sind dank europäischer und nahöstlicher Fluggesellschaften gut mit den wichtigsten indischen Flughäfen verbunden. Außerdem verfügt Kay Bee Exports über eine eigene, von der IATA akkreditierte Speditionsabteilung. Dies ist ein bedeutender und einzigartiger Vorteil, der es uns nicht nur ermöglicht, von den Fluggesellschaften flexiblere und kostengünstigere Fluglösungen zu erhalten, sondern auch ein perfektes Verständnis für die Kühlkettenanforderungen eines Produkts wie der Arillas. Die Temperatur während des Transports ist in der Tat von größter Bedeutung, um unseren Kunden ein Produkt mit einem Höchstmaß an Frische und einer kompromisslosen Haltbarkeit zu garantieren."

Da ihre Granatapfelkerne über alle für den US-Markt erforderlichen Zertifizierungen verfügen, setzt Khakhar große Hoffnungen in die laufende Saison: "Die indischen Granatapfelkerne werden sich auf ihre Qualität stützen, um in den USA wieder auf den Markt zu kommen. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns in dieser Nischenkategorie in der nächsten Zeit durchsetzen können. Um unseren Kunden die beste Qualität der Kerne bieten zu können, haben wir unsere Produktion integriert und beziehen Granatäpfel aus unseren eigenen Obstplantagen. Diese sind nicht nur Global GAP-zertifiziert, sondern auch nach sozialen und ethischen Standards zertifiziert. Außerdem werden die Granatäpfel in einer High-Care-Anlage extrahiert, die nach BRC Grade AA+ zertifiziert ist. Dies ist die höchstmögliche Stufe zur Bewertung des Niveaus der Lebensmittelsicherheit und der guten Herstellungsprozesse", schließt er ab.

Für weitere informationen:
Kay Bee Exports
Tel: +91 8879 000 973
Email: Export@kaybeeexports.com 
www.kaybeeexports.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet