Das AgriPV-System im Obstanbau Deutschland ist ein vorbildliches Beispiel

Der Bauernverband fordert, dass die Politik den Einsatz der Agrar-Photovoltaik (APV) aktiv fördern muss. Diese Innovation könne einen radikalen, positiven Wandel für die Zukunft des Landbaus bewirken. Durch den Einsatz von APV – AgriPV kann die Produktivität der Landwirtschaft gesteigert und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem internationalen Markt erhöht werden. Wenn die Politik dieses Potenzial erkennt und fördert, kann sich die agrarische Wirtschaft mit Agri-Photovoltaik zu einem Global Player entwickeln.


Agrip-PV aus einer Hand: Agrip-Photovoltaik Komplettlösungen. Bild: Xpert.Digital / GridParity

Obwohl die Landwirtschaft in den letzten Jahren unter hohem wirtschaftlichen Druck stand, hat sie sich positiv entwickelt. Die Einführung von Agri-Phovotoltaik kann die Situation weiter verbessern, indem landwirtschaftliche Nutzflächen effizienter genutzt werden. Durch die Kombination von Photovoltaik und landwirtschaftlichen Anlagen können Bauern ihre Erträge steigern und gleichzeitig ihre Stromkosten senken.

Nur wenige Lebensmittel bieten die gleiche Vielseitigkeit und Qualität wie frisches Obst. Frisches Obst ist nicht nur gesund und lecker, sondern kann auch einzigartige Vorteile im Obstbau bieten. Hier sind einige der größten Vorteile, die frisches Obst zu bieten hat:
Frisches Obst ist eine natürliche Quelle für Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Gesundheit des Körpers und können dazu beitragen, bestimmte Krankheiten zu verhindern.

Frisches Obst ist auch eine gute Quelle faseriger Ballaststoffe. Ballaststoffe helfen dem Körper, richtig zu funktionieren und können dazu beitragen, Verdauungsprobleme zu verhindern.
Obst enthält auch eine Reihe von sekundären Pflanzenstoffen, die vorteilhaft für die Gesundheit sein können. Dazu gehören Flavonoide und Polyphenole, welche die Gesundheit des Herzens unterstützen können.

Insgesamt bietet frisches Obst unzählige Vorteile für den Körper und die Gesundheit. Um diese Vorteile zu nutzen, sollten Sie regelmäßig frisches Obst essen oder in Ihre Ernährung integrieren.
Der kommerzielle Obstbau muss wegen des Klimawandels viele Hindernisse überwinden, aber neue Strategien gegen die Folgen von steigenden Temperaturen, Hagel und Starkregen sind bereits in Arbeit. Heutzutage setzen kommerzielle Obstbauern vermehrt Folien und Hagelschutznetze ein, um Schäden an der Qualität und Ertragsmenge zu verhindern. Die PV-Technologie hat sich in den letzten Jahren durch halb-transparente, hoch aufgeständerte Module positiv entwickelt und kann einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Klimaschäden leisten. Zusätzlich helfen solche Agri-PV-Anlagen auch, die Verdunstung und den Einsatz von Spritzmitteln zu reduzieren.

Ein Agri-PV-System mit transparenten Solarmodulen zielt darauf ab, sichere und hochwertige Kernobstprodukte zu erzeugen, während gleichzeitig Strom erzeugt wird. Die elektrische Energie, die dabei gewonnen wird, soll in den vor- und nachgelagerten Bereichen der Obstproduktion genutzt werden, beispielsweise durch den Einsatz elektrischer Landmaschinen oder Bewässerungsanlagen. Auch die Lagerung der Ernte im kühlenden Kühlhaus kann elektrisch betrieben werden. Durch die Stromgewinnung können solche Anlagen auch schneller amortisiert werden.

Die Agrar-Photovoltaik-Anlage in Kressbronn am Bodensee ist Deutschlands erste Anlage dieser Art und ging über einer bestehenden Obstkultur in Betrieb. Dies ist für die Äpfel, die Umwelt, den Boden und das Klima von Vorteil.

Weitere Informationen:
www.rvso.de


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet