Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

DICH RETT‘ICH

RESTLOS GLÜCKLICH und Lidl starten Partnerschaft und bilden Schulkinder zu Lebensmittelretter aus

Der gemeinnützige Verein RESTLOS GLÜCKLICH und Lidl in Deutschland starten gemeinsam das Bildungsprojekt „DICH RETT‘ICH“ und bilden 2.000 Grundschulkinder ab der dritten Klasse ab April 2023 zu Lebensmittelretter*innen aus. Dafür realisiert RESTLOS GLÜCKLICH insgesamt 75 kostenlose Workshops an Schulen in Berlin und Baden-Württemberg. Möglich gemacht wird diese Bildungsinitiative durch die finanzielle Unterstützung des Lebensmitteleinzelhändlers Lidl.

Lebensmittelrettung bereits in jungen Jahren erleben
RESTLOS GLÜCKLICH und Lidl möchten mit ihrem Bildungsprojekt Kinder für das Thema Lebensmittelwertschätzung sensibilisieren: Demnach erfahren die Kinder der teilnehmenden Schulklassen in vier Unterrichtseinheiten, was Lebensmittelverschwendung bedeutet, wo und in welchem Umfang Essen in Deutschland weggeworfen wird und wie sich das auf unseren Planeten auswirkt. Sie erhalten spannende Informationen und Hintergründe, erkunden spielerisch den Weg einzelner Nahrungsmittel vom Feld bis auf ihren Teller und erfahren, welche Ressourcen neben Wasser und Land für die Produktion unserer Lebensmittel benötigt werden. Darüber hinaus bekommen die Schulkinder während der Workshops alltagsnahe Handlungsstrategien vermittelt – vom Einkauf über die richtige Lagerung bis hin zu leckeren und kinderleichten Rezepten.

Hanna Legleitner, Geschäftsleiterin des Vereins RESTLOS GLÜCKLICH, betont: „Jedes Jahr werden in Deutschland so viele Lebensmittel weggeworfen, dass wir mit ihnen eine Lastwagenkarawane von Berlin bis nach Kapstadt befüllen könnten. Über die Hälfte der Lebensmittel wäre noch einwandfrei genießbar. Was für eine Verschwendung – mit massiven Auswirkungen auf unser Klima und unsere Umwelt. Da sich unser Umgang mit Lebensmitteln bereits sehr früh prägt, ist der Workshop „DICH RETT‘ICH“ gezielt für Grundschulkinder konzipiert. Wir möchten ihre Selbstwirksamkeit stärken und sie befähigen, sich nachhaltiger zu ernähren und Essen zu retten, statt es zu verschwenden.”

Christian Härtnagel, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl in Deutschland, sagt: „Lebensmittelverluste ziehen sich durch die gesamte Wertschöpfungskette, weshalb wir im Handel bereits zahlreiche Maßnahmen zu deren Reduzierung umsetzen. Um auch die Lebensmittelabfälle, die in privaten Haushalten entstehen, zu minimieren, können wir alle aktiv werden – das gilt auch für die Jüngsten unter uns. Mit „DICH RETT‘ICH“ wollen wir die Schulkinder auf ihrem Weg zu verantwortungsvolleren Konsumenten unterstützen und freuen uns daher über die Zusammenarbeit mit dem Verein RESTLOS GLÜCKLICH.”

Workshops an Grundschulen in Baden-Württemberg und Berlin
Ab April 2023 finden die Workshops in Berlin statt. In Baden-Württemberg werden sie ab November 2023 durchgeführt. Interessierte Lehrkräfte können sich per E-Mail bei dich rettich@restlos-gluecklich.berlin für die Teilnahme anmelden. Die teilnehmenden Schulklassen erhalten im Anschluss an den Workshop eine Urkunde und werden als Lebensmittelretter*innen ausgezeichnet.

Weitere Informationen:
www.restlos-gluecklich.berlin/dich-rett-ich 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet