Schmaler Erdbeer-Pflanzbehälter spart dem Erzeuger zehn Prozent Substrat

Die Nachfrage von Erdbeerproduzenten, die Substrat sparen wollten, hat zu einem neuen, schmaleren Meterbehälter geführt. Der Behälter fasst 14,5 Liter Substrat. Das spart den Produzenten 10 % an Substrat, rechnet Verkaufsleiter Hans Luijkx von Bato Plastics in den Niederlanden vor. Das Unternehmen hat bereits mit der Produktion der neuen Behälter begonnen. Die ersten Mengen wurden bereits an einen Erdbeeranbauer in Deutschland geliefert.

"Die Qualität des Substrats wird immer besser, so dass man mit weniger Volumen die gleiche Anzahl von Kilos herstellen kann", weiß Hans. Er verweist auf den ständig steigenden Preis von Substrat. "Erzeuger, die mit unserem Behälter arbeiten, benötigen weniger Substrat, um diesen zu füllen. Das spart Geld bei den Substratkosten."


14,5-Liter-Behälter mit Rankenunterstützung

Da die oberen Abmessungen des (extra) schmalen Meterbehälters im Vergleich zu den bestehenden Bato-Meterbehältern gleich geblieben sind, kann die Bepflanzung auf dieselbe Weise erfolgen. "Die Einsparung wird dadurch erreicht, dass der Behälter unten schmaler ist", sagt er.

Der neue 14,5-Liter-Behälter ist eine Weiterentwicklung des Wave Plus 16-Liter-Behälters. Da die Schale schmaler ist, kann auch eine schmalere Wasserableitung verwendet werden. Um das Knicken der Ranken zu verhindern, kann der Substratbehälter auch mit einer Rankenunterstützung ausgestattet sein. Auch der 16-Liter-Behälter kann auch mit Rankenunterstützung geliefert werden.


14,5-Liter-Behälter ohne Rankenunterstützung

Bato positioniert sich auf dem Markt als 'Partner für maßgeschneiderte Lösungen'. "Mit unserer eigenen F&E-Abteilung entwickeln wir gemeinsam mit unserem Partner neue Produkte von der Produktidee bis zum Endprodukt."

Für weitere Informationen:
Bato Plastics
Munterij 2 
4762 AH Zevenbergen - Niederlande
+31 (0)168 331 030 
bato@bato.nl 
www.bato.nl     


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet