Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotoreportage: Deutscher Obst und Gemüse Kongress (DOGK) 2022

Zuversicht in unsicheren Zeiten

Von extrem hohen Kosten, sinkender Nachfrage, steigender Inflation bis hin zu fehlenden Arbeitskräften und einer beispiellosen Lieferkettenproblematik: Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht von der einen oder anderen Herausforderung oder Krise zu hören ist. 

Hier gelangen Sie direkt zu unserer Bildergalerie.

Auch auf dem Deutschen Obst und Gemüse Kongress in Düsseldorf am 13. September drehten sich die Diskussionen und Vorträge um die angespannte Lage. Doch statt im Negativen zu verharren, zeigten sich die 400 Teilnehmenden (Angaben der Veranstalter) erfreut über die Möglichkeit, sich über die aktuelle Lage austauschen und über die Ergebnisse der Fachvorträge diskutieren zu können. 

Oliver Leisse (SEE MORE Institute) stellte seine Ergebnisse zur Rolle der Technologie in der Lebensmittelbranche vor, während Nele Berg (Alnatura / DHBW Heilbronn) eine Studie zum "Attitude-Behavior-Gap im LEH" vortrug. Des Weiteren sprach Jürgen Bruch (Cobana) über die aktuellen Herausforderungen in der Lieferkette. Am Beispiel der zunehmend fehlenden LKW-Fahrer sprach Bruch sogar davon, dass man "sehenden Auges in einen Versorgungskollaps" liefe. 

Hier gelangen Sie direkt zu unserer Bildergalerie.

Mehr über diese und weitere Vorträge unter anderem von Philippe Humbert (Information Resources GmbH) und Alexander Pöhl (Oliver Wyman) erfahren Sie in den folgenden Tagen auf FreshPlaza.de.

Weitere Informationen:
www.dogkongress.de


Erscheinungsdatum:
© /



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet