Luciën de Wit, LuBa Fresh, Niederlande:

"In Italien gewinnt die Umstellung auf kernlose Trauben an Dynamik"

Letztes Wochenende besuchten Luciën und Luuk de Wit von LuBa Fresh ihre Traubenlieferanten in Apulien, Italien. "Wir versuchen, unsere Stammlieferanten ein- bis zweimal im Jahr zu besuchen. Das ist wichtig, vor allem jetzt, wo es in Italien viele neue kernlose Trauben gibt", sagt Lucien.

Luciën und Luuk mit ihrem Lieferanten Vito in einem seiner Weinberge

"Vor zehn, 15 Jahren bestand die gesamte italienische Traubenskala aus weißen, roten und schwarzen kernlosen Trauben. Ich denke, dass die Italia- und Victoria-Trauben im Geschmack immer noch unübertroffen sind. Italien ist eines der letzten Länder, das auf Wunsch der europäischen Einzelhandelskunden auf kernlose Trauben umgestellt hat. Daher haben sie in den letzten Jahren viele kernlose Sorten eingeführt."

Die Verpackungsanlage von La Pernice, aus der die Qualitätsmarke stammt, die in den Niederlanden exklusiv bei LuBa Fresh erhältlich ist.

"Nicht alle Kunden sind gleichermaßen glücklich darüber. Es bringt eine große Auswahl an Sorten auf den Markt, aber letztendlich werden nur die Topseller übrig bleiben", erwartet Luciën. Er sagt, dass die Trauben dieser Saison von ausgezeichneter Qualität sind. "In Italien ist es seit März sehr heiß gewesen. Jetzt hat es zum ersten Mal seit vier Monaten ein wenig geregnet. Wegen des warmen Wetters sind die Beeren noch etwas klein, aber sie schmecken hervorragend. Die derzeit etwas niedrigeren Temperaturen bieten Aussichten für die späteren Sorten, die im September und Oktober auf den Markt kommen werden."

Luciën besuchte unter anderem seinen Stammlieferanten, La Pernice. LuBa Fresh führt diese Sorten exklusiv auf dem niederländischen Markt. Sie sind auch der einzige BERGWARE-Vertriebspartner im Süden der Niederlande. "Wir bekommen diese Trauben in ihrer ungewöhnlichen Verpackung dreimal pro Woche. Sie werden schon vor der Ankunft aufgeteilt", erklärt Lucien, der sich darüber freut, dass sein Sohn Luuk seine Liebe zu diesem Geschäft geerbt hat. "Nächstes Jahr sind es 30 Jahre, die ich mit meinem italienischen Geschäftspartner Mario Perrone zusammenarbeite, der Luuk schon kennt, seit er ein Baby war."

Luuk, Luciën und Mario Perrone, der seit fast 30 Jahren Luciëns Geschäftspartner in Italien ist.

Dieses Jahr sind die kernlosen Trauben pro Kiste etwa einen Euro teurer als letztes Jahr. "Aber das deckt nicht annähernd die enormen Kostensteigerungen. Allein der Straßentransport kostet schon 25-30 Prozent mehr", sagt Luciën. Und der Verkauf von Trauben läuft anders als in der Vergangenheit, stellt der Traubenspezialist fest. "Für Trauben bester Qualität kann man immer noch akzeptable Preise erzielen. Aber für minderwertige Trauben gibt es heute keinen Markt mehr", sagt er abschließend.

Die BERGWARE-Trauben sind wegen ihrer ungewöhnlichen Verpackung bei den Kunden der LubaFresh besonders beliebt.

Für weitere Informationen:
Luciën de Wit
LuBa Fresh
Tel: 077-777 7715
Mob: 06-41273443
L.deWit@LuBaFresh.com  
www.LuBaFresh.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet