Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Yoselyn Malamud, Virú Peru:

"Der peruanische Spargelmarkt hat sich aufgrund der sehr hohen Luftfrachtraten verändert"

Da die Nachfrage nach Spargel im Einzelhandel und in der Gastronomie wieder das Niveau von vor der Pandemie erreicht hat, hat sich der Exportmarkt für frischen Spargel aufgrund der sehr hohen Luftfrachtraten für den Erzeuger und Exporteur Virú Peru in den letzten Jahren stark verändert. Yoselyn Malamud, Geschäftsführerin des Unternehmens: "Das Geschäft mit frischem Spargel hat sich in den letzten Jahren verändert, da die Luftfrachtraten auf ein sehr hohes Niveau gestiegen sind, wodurch unsere Preise in verschiedenen Bestimmungsländern an Wettbewerbsfähigkeit verlieren. Europa und das Vereinigte Königreich haben nach wie vor eine Vorliebe für peruanischen Spargel mit anhaltenden Jahresprogrammen, aber der Großteil des Volumens geht in die USA."

Virú Peru, mit Hauptsitz in La Libertad, Peru, ist Erzeuger und Exporteur von frischem Spargel und der größte Erzeuger von verarbeitetem weißem und grünem Spargel in Peru. Sie sind auch die größten Erzeuger von Artischocken weltweit. "Wir sind der größte Erzeuger von Obst- und Gemüsekonserven und -tiefkühlkost in ganz Peru. Unsere Hauptprodukte sind weißer und grüner Spargel, Paprika, Artischocken, Mango, Avocado, Heidelbeeren, Erdbeeren, Palmherzen und Asai."

Ihr frischer weißer Spargel wird vor allem in europäische Länder wie die Niederlande, Deutschland, die Schweiz und Österreich exportiert, während laut Malamud die Bestellungen aus Japan in diesem Jahr ebenfalls zunehmen. Der frische grüne Spargel wird zu 75 Prozent in die USA, nach Europa, Großbritannien und Asien exportiert.

Laut Malamud ist die aktuelle Nachfrage nach verarbeitetem Spargel zwar stabil, aber der Krieg in der Ukraine hat die Inputkosten für die über 13.000 Hektar großen Betriebe des Unternehmens erhöht. "Derzeit ist unsere Nachfrage nach verarbeitetem Spargel stabil, wir beliefern sowohl den Einzelhandel als auch die Gastronomie. Der Einzelhandel ist stark und die Gastronomie hat sich zu den Mengen vor der Pandemie erholt. Seit dem russischen Krieg sind unsere Kosten betroffen - Düngemittel, Sonnenblumenöl, Verpackung usw. - wie bei fast allen anderen Branchen auch. Wir haben Maßnahmen ergriffen, um die Kontinuität unserer Tätigkeit zu sichern. Weißer Spargel in Dosen ist hauptsächlich für Europa bestimmt. Grünspargel in Dosen ist hauptsächlich für Europa und die USA bestimmt. Paprikaschoten in Dosen sind hauptsächlich für Spanien und die USA bestimmt."

Virú Peru hat aufgrund der Größe des Unternehmens mit sieben Standorten weltweit einen klaren Vorteil, um die aktuellen globalen Herausforderungen auf den verschiedenen Märkten zu meistern. Das hilft beim Verkauf in Europa, Spanien, Frankreich, Italien usw. "Die Tatsache, dass wir über Niederlassungen in verschiedenen Ländern verfügen, hat es uns ermöglicht, die derzeitige Logistikkrise besser zu bewältigen, schnell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren und in der Nähe unserer Kunden zu sein, um an vorderster Front zu wissen, wonach sie suchen. Außerdem erweitern wir in Spanien unsere Verarbeitungsmöglichkeiten für Fertiggerichte."

Malamud schreibt das Wachstum im internationalen Geschäft der ständigen Innovation in ihrem Unternehmen zu. "Innovation ist eine der Säulen unserer Unternehmenskultur, wir arbeiten sehr eng mit unseren Kunden/Partnern zusammen, was uns ermöglicht, Markttrends zu erkennen und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Wir bringen ständig neue Produkte und Lösungen im Bereich der verarbeiteten und tiefgekühlten Produkte auf den Markt. Wir haben gerade eine neue Anlage gekauft und sind dabei, sie in Betrieb zu nehmen, um unsere Produktionskapazitäten in Spanien zu erweitern. In Peru erhöhen wir unsere Tiefkühlkapazitäten und diversifizieren unser Angebot an Obst und Gemüse."

"Alle unsere Aktivitäten sind nach internationalen Regeln für Sicherheit, Qualität, Lebensmittelsicherheit, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit zertifiziert. Virú hat ein starkes Engagement für die Gemeinden, die Mitarbeitenden und die Stakeholder: Im Jahr 2021 wurden wir von Great Place to Work in der Rangliste "Great Place to Work Latin America 2021" auf den fünften Platz gesetzt und damit zu einem der bekanntesten Unternehmen der Region. In diesem Jahr wurde das Unternehmen zum dritten Mal in Folge von Great Place to Work mit dem ersten Platz in der Kategorie "Great Place to Work Production & Operations Peru 2022" ausgezeichnet, was das solide Engagement für alle unsere Mitarbeitenden und Stakeholder zeigt. Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung", sagt Malamud abschließend.

Für weitere Informationen:
Yoselyn Malamud
Virú Peru
Tel: +51 44 484040
Email: ymalamud@viru.com.pe 
www.viru.com.pe


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet