Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Matthias Kästner, POIS Obst und Gemüse, zur aktuellen Marktlage:

"Ich habe 20 Prozent weniger Umsatz im Direktvertrieb"

Für Matthias Kästner, Inhaber des Obst- und Gemüsehandels Pois – Natürlich Portugal, sei die Entschädigung der portugiesischen Erzeuger eine Herzensangelegenheit. Doch dieser Traum ist seit der Energiekrise ins Wanken geraten. Hatte im Dezember eine Fuhre Obst aus Portugal noch 2.000 Euro gekostet, wollen die Spediteure jetzt 4.000 Euro. Tendenz steigend. „Die Container-Preise haben sich verdoppelt, gleichzeitig ist aber der Direktvertrieb um 20 Prozent eingebrochen", sagt er den Stuttgarter Nachrichten. 

Während die großen Lebensmittelgeschäfte und Discounter langfristige Verträge mit den Erzeugern hätten und die Preise stabil halten könnten, müssten (Bio-) Bauern die gestiegenen Kosten an die Verbraucher sofort weitergeben. Diese Gemengelage mache sich laut Matthias Kästner jetzt bemerkbar: „Ich habe 20 Prozent weniger Umsatz im Direktvertrieb.“ 

Möchten Sie mehr über den kleinbäuerlichen Anbau in Portugal erfahren? Hier gelangen Sie zum ausführlichen Interview mit Matthias Kästner. 

Weitere Informationen:
Matthias Kästner
POIS – Natürlich Portugal
Karl-Krämer-Straße 23
71364 Winnenden
‭Mobil: +49.1514.0705998‬
kontakt@pois-portugal.de  
www.pois-portugal.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet