Rund 3.500 m2 großes Gebäude in Etoy verkauft

KanAm-Fonds versilbert Bananen-Zentrale am Genfer See

Der offene Immobilien-Publikumsfonds Leading Cities Invest der KanAm Grund Group hat die europäische Zentrale des Bananen-Konzerns Chiquita Brands International S.à r.l. am Genfer See verkauft. Käuferin ist die UBS Fund Management (Switzerland) AG.

Das rund 3.500 Quadratmeter große Gebäude in Etoy, zwischen Lausanne und Genf (Schweiz), war 2017 gebaut und im Februar 2019 für den Leading Cities Invest erworben worden, teilt KanAm mit. 

Das „Chiquita-Headquarter“ in Etoy verfügt über drei Obergeschosse mit Büroflächen und einen zentralen Empfang im Erdgeschoss. Daneben gibt es diverse Lager-, Archiv- und Technikflächen im Untergeschoss. Zum Objekt gehören zudem 73 Außenstellplätze.

Weitere Informationen:
https://www.kanam-grund-group.de/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet