Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jennifer Hotz von Bressan Obst und Gemüse zum Start der Kirschensaison:

"Die Nachfrage nach den Kirschen ist sehr groß"

Zum Auftakt der deutschen Kirschsaison kann das Unternehmen Früchte Bressan aus Eggingen ausreichende Mengen Kirschen, aktuell von der Sorte Bellise und in ca. ein bis zwei Wochen die Burlat-Sorte anbieten, die jeweils von einem Erzeuger aus dem Kaiserstuhl bezogen werden. Wie Jennifer Hotz uns mitteilt, herrsche aktuell ein hohes Interesse an den Kirsche: "Die Nachfrage nach den Kirschen ist sehr groß. Da es am Kaiserstuhl stets etwas wärmer ist und bei uns bisher noch niemand Kirschen im Angebot hat. Das lässt aber nach, sobald die Privatleute ihre eigenen Kirschen ernten können." Mit dem Verkauf der Kirschen fing der Betrieb in der KW 21 an. 


Jennifer und Stefan Hotz

Die Kirschen werden lose verkauft. "Bei uns ist nichts in Plastik verpackt, sondern wird in 5-10kg Holzspannkörben angeboten, wobei wir hierbei auch flexibel sind und uns am Wunsch der Kunden orientieren können. Dabei versuchen wir so gut es geht, den Einsatz von Plastik zu vermeiden. Wenn überhaupt, verwenden wir eher Papiertüten", so Hotz. 

Guter Absatz in der Gastronomie
"Die Preise mussten wir bisher noch nicht anheben und können sie noch halten, da wir die Kirschen sowie andere Waren direkt von den Erzeugern beziehen. Zu unseren Kunden zählen die Gastronomie als auch Privatpersonen, wobei wir einmal pro Woche unsere Waren auf einem eigenen Wochenmarktstand verkaufen und zudem einen Verkaufsladen bei uns in Eggingen haben", sagt Hotz.

Seitdem das Wetter auch wieder besser ist und die Biergärten sich füllen, seien die Absatzzahlen in der Gastronomie auch wieder entsprechend zufriedenstellend. "Während der Pandemie hatten wir zwar eine harte Zeit. Wie erwähnt, können wir durch den regionalen Bezug aber unsere Preise noch halten. Dabei versuchen wir viele Produkte gebündelt statt einzeln zu kaufen." 

Beliebte Heimatkiste
Im Juni 2019 übernahm Familie Hotz das Geschäft und bietet seitdem auch die sogenannte "Heimatkiste" an, die mit regionalen Obst- und Gemüseprodukten bestückt wird. "Die Nachfrage nach den Heimatkisten ist äußerst groß. Es gibt sogar eine Warteliste mit vielen Interessenten. Jede Woche bestücken wir die Kisten mit verschiedenen Produkten. Es ist zwar recht zeitaufwendig eine solche Kiste zu bepacken, jedoch sind 200 Boxen in der Woche kein Problem. Wir achten dabei auch auf Details wie etwa, wie viele Kinder im Haushalt leben, ob jemand alleinstehend ist, etc. Sollte ein Kunde abspringen, rückt sofort wieder jemand nach. Gerade durch Corona gab es einen Schub, weil viele wieder zuhause kochen wollten", sagt Hotz. 

Ein weiteren Trend, den sie in den letzten Jahren verzeichnen konnte, ist, dass einige Privatkunden sich mehr und mehr der Heimgärtnerei widmeten. "Gerade die Leute, die im Home Office oder in Kurzarbeit waren, haben für sich zuhause den Anbau von Salat entdeckt", stellt Hotz abschließend fest. 

Bilder: Bressan Obst und Gemüse

Weitere Informationen:
Jennifer Hotz
Bressan Obst und Gemüse
Bahnhofstrasse 6
79805 Eggingen
Tel: 07746 / 5055
Fax: 07746 / 5418
info@bressan-eggingen.de
https://bressan-eggingen.de/ 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet