Ein gute Erdbeer-Saison steht bevor

Der Schweizer Obstverband rechnet in den nächsten Wochen mit einer Ernte von 1000 Tonnen pro Woche. Insgesamt dürften rund 7300 Tonnen Schweizer Erdbeeren geerntet werden, das ist ungefähr ein Drittel des Markbedarfes. Während den nächsten drei Wochen kann laut Obstverband die Vollversorgung mit Schweizer Erdbeeren garantiert werden, laut lid.ch.


Nun ernten die Produzentinnen und Produzenten grosse Mengen. (lid)

Wetterglück lässt Erdbeeren wachsen
Zugute kommt den Schweizer Erdbeeren das bisherige Wetter. Die Sammelsteinfrüchte erhielte viel Sonne und zwischendurch Regen. Auch der Frost sorgte nicht für grössere Schäden an den Blüten. Laut Obstverband setzen die Produzentinnen und Produzenten immer öfter auf Witterungsschutz-Systeme wie Folientunnel oder Regenkappensysteme. Damit ist es möglich, die Inlandversorgung zu erhöhen und Ernteausfälle zu vermeiden. Ein Drittel der Erdbeerfläche wird in der Schweiz mittlerweile so geschützt.

Anbaufläche wächst
Die Anbaufläche beträgt dieses Jahr 530 Hektaren. Das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders gewachsen ist die Bio-Erdbeerfläche. Sie legte um 14 Prozent auf 45 Hektaren zu. Erdbeeren sind in der Schweiz sehr beliebt: 2,2 Kilo essen die Schweizerinnen und Schweizer pro Kopf und Jahr. Und sie ernte die Erdbeeren auch gerne gleich selbst: Die Anlagen zum Selberpflücken betragen 100 Hektaren.

Weitere Informationen:
www.lid.ch


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet