Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frisches Laubbaumobst halbjährlich

Südafrika erwartet im Wirtschaftsjahr 2021/22 eine Rekordernte an Kernobst und Tafeltrauben

Südafrika steht im Wirtschaftsjahr 2021/22 vor einer Rekordproduktion bei Kernobst und Tafeltrauben. Günstige Wetterbedingungen, neue Anbauflächen und ertragreichere Sorten treiben das Produktionswachstum an. Steigende Transportkosten, ein Anstieg der Inputkosten, die Ineffizienz lokaler Häfen und die Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts auf die etablierten Handelsmuster stellen jedoch eine Herausforderung für die südafrikanischen Kernobst- und Tafeltraubenausfuhren dar. Infolgedessen steht die Rentabilität der Branche unter Druck, was künftige Investitionen einschränken könnte.

Frische Äpfel
Die Anbaufläche für Äpfel hat in den letzten zehn Jahren stetig zugenommen, mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von mehr als 1% pro Jahr. Dieser positive Trend wurde durch laufende Investitionen in den Bereich der Laubfrüchte bei relativ hohen Erträgen und verbesserter Rentabilität auf den Exportmärkten angetrieben. Darüber hinaus führten neue und verbesserte Sorten und bessere Anbaumethoden, zu denen auch Investitionen in Netze gehören, zu höheren Erträgen.

Dieser Trend setzte sich im Wirtschaftsjahr 2021/22 fort, wobei die Apfelanbaufläche von 25.272ha im Wirtschaftsjahr 2020/21 auf rund 25.500ha anstieg. Dies entspricht etwa 37 Millionen Apfelbäumen. Trotz der ausgezeichneten Produktionssaisons im Wirtschaftsjahr 2020/21 und 2021/22, in denen historisch hohe Produktionsmengen verzeichnet wurden, wird jedoch erwartet, dass die Apfelanbaufläche in naher Zukunft abflachen wird. Steigende Betriebsmittelkosten und höhere Transportkosten schmälern die Rentabilität der Apfelerzeuger, was künftige Investitionen in der Branche einschränken wird.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht zu lesen.

Quelle: apps.fas.usda.gov


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet