Philip van Geest, VGI, Niederlande:

"Tomatenpreis bleibt auf gutem Niveau"

Auf dem Markt für Gewächshausgemüse liegen die Preise im Allgemeinen auf einem sehr günstigen Niveau. "Der Preis für Strauchtomaten bleibt überraschenderweise bei etwa 5,50 bis 6,00 Euro. Das ist immer noch doppelt so viel wie im letzten Jahr", bemerkt Philip van Geest von Van Geest International. "Auch runde Tomaten bleiben - auch aufgrund der Verträge und des späten Saisonbeginns wegen der hohen Gaspreise - auf einem sehr guten Niveau von etwa 5,- bis 6,- Euro pro Kiste."

"Paprika waren zwei Wochen teuer, durch die Produktionslücke aufgrund eines geringeren Fruchtansatzes. Zu Beginn letzter Woche sanken die Preise ein wenig, aber in darauffolgenden Tagen stiegen sie wieder auf ein Niveau von etwa 9,00 bis 9,50 Euro für rote Paprika, 8,50 bis 9,50 Euro für grüne Paprika, 11,50 bis 12,50 Euro für gelbe Paprika und 10,50 Euro für orangene Paprika pro 5 kg-Kiste. Und das sind tolle Preise", sagt der Händler.

"Auch die Gurken sind mit etwa 4/5 Euro pro 12er-Kiste recht günstig. Nur der Auberginenmarkt ist mit Preisen von 3,75 bis 4,50 Euro pro Kiste nicht wirklich erstklassig", fügt Philip hinzu. Was die Exporte angeht, so läuft der Handel mit dem Vereinigten Königreich in diesem Jahr recht gut, so Philip. "Wir machen sogar mehr Geschäfte als früher, obwohl die unnötigen Kosten, die anfallen, frustrierend sind. Es ist ein Segen, dass der Termin für die Pflanzenschutzinspektion von Obst und Gemüse wieder einmal verschoben wurde." 

Für weitere Informationen:
Philip van Geest
Van Geest International
Jogchem van der Houtweg 41
2678 HA De Lier - Niederlande
Tel: +31 (0)174-514300
pvg@vgibv.nl      
www.vgibv.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet