Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Arnaud Morinet, MGD-Gruppe:

"Valrevel ist in voller Entwicklung und wird weiter in die Produktion investieren"

Die MGD-Gruppe vereinigt fünf Unternehmen, die eine starke regionale Identität haben. "Das Ziel ist es, Unternehmen zu haben, die so nah wie möglich an der Produktion sind, und dann eine sehr diversifizierte Präsenz auf dem Markt, im Versand und in den Supermärkten zu haben", erklärt Arnaud Morinet, CEO der MGD-Gruppe. Die fünf Unternehmen sind daher in strategischen Gebieten angesiedelt, sowohl in Bezug auf die Produktion als auch auf die Vermarktung.

Charpentier Primeur: Dieses Großhandelsunternehmen versendet Produkte aus der Region Nantes und ist auf dem MIN-Markt von Nantes vertreten.

Montfort et Fils ist ein in Saint-Pol-de-Léon ansässiges Unternehmen, das Prince de Bretagne-Produkte vertreibt.

Primeur Service Distribution ist ein Großhandelsunternehmen, das auf dem Markt von Rungis vertreten ist. Es ist auf die Vermarktung aller Arten von Produkten an Supermärkte und zentrale Einkaufsstellen spezialisiert.

Agruban ist ein Unternehmen für die Reifung von Bananen, das ebenfalls auf dem MIN-Markt von Rungis vertreten ist. Es handelt sich um das jüngste Unternehmen, das am 1. Oktober 2021 von der MGD-Gruppe übernommen wurde.

Valrevel ist auf den Versand von Produkten aus der Provence wie Salate, Aprikosen, Zucchini und Melonen spezialisiert. Das Unternehmen wurde vor fünf Jahren von der Gruppe übernommen. Es befindet sich derzeit in voller Entwicklung, mit Anlagen im Bau in der Nähe von Châteaurenard und der Wiederaufnahme der Produktion am 1. September. "Das Unternehmen wird weiterhin an der Seite der Erzeuger in die Produktion investieren", erklärt Arnaud Morinet.

Valrevel erzielt 20% seines Umsatzes mit dem Export nach Deutschland, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und England. "Angesichts des Krieges in der Ukraine könnte es für Unternehmen, deren Märkte traditionell auf die östlichen Länder ausgerichtet sind, schwierig werden, Aufträge zu erhalten. Infolgedessen könnte es irgendwann zu einem Überangebot an Produkten auf den europäischen Märkten kommen."

Vor zwei Wochen nahm Valrevel an der alle zwei Jahre von Leclerc organisierten SCADIF-Messe teil. "Als Referenzpartner sind wir eingeladen, unsere Produkte den Vertretern des Geschäfts, vom Gangmanager bis zum Direktor, vorzustellen. Die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, waren sehr positiv in Bezug auf die Qualität unserer Produkte und das Serviceniveau, das wir Leclerc bieten."

Die Salatsaison endete Anfang April, und die Melonensaison beginnt gerade erst. "Wir haben mit der Vermarktung der ersten in Gewächshäusern angebauten Melonen begonnen. Die Kälteeinbrüche und die vielen Regenfälle haben die Produktion von Freilandmelonen beeinträchtigt, wie die meisten Produkte in der Provence. Das regnerische Wetter hat die Produktion verzögert. Unsere Melonen werden unter den Marken Le Coeur Sélection und Coeur de Provence vermarktet, die in der Branche bekannt und anerkannt sind."

Für weitere Informationen:
Julien BonnetValrevel
Tél. : +33 4 90 92 01 96 
julien@valrevel.fr 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet