Bessere Marktbedingungen für Baby-Bananen aus Kolumbien

"Baby-Bananen sind nicht wie normale Bananen, da sie nicht von Krieg und Verschiffung beeinflusst werden"

Nach Angaben der kolumbianischen Erzeuger und Exporteure von Babybananen, Nativa Produce, meistert dieses Premiumprodukt den Krieg, die weltweite Verschiffung und die Exportkrisen hervorragend. Javier López, Geschäftsführer von Nativa Produce mit Sitz in Cota, Kolumbien, sagt, dass seine Produkte per Flugzeug nach Frankreich verschifft werden.

"Wir produzieren im Hochland der kolumbianischen Berge. Unsere Früchte werden auf dem Luftweg verschickt. Auf diese Weise bleiben das Aroma und der Geschmack genauso gut erhalten, wie beim Transport per Schiff. Unsere Babybananen werden hauptsächlich nach Frankreich exportiert, wohin wir etwa 10-15 Tonnen pro Woche per Luftfracht befördern", sagt López.

Nichtsdestotrotz waren auch sie von den steigenden Kosten betroffen, da die Luftfracht nach der weltweiten Schließung der Fluggesellschaften aufgrund der Covid-19-Lockdowns teurer wurde. "Die Luftfrachtpreise sind um 50% gestiegen und liegen bei etwa €2,37 pro kg. Ein Karton hat ein Nettogewicht von 3kg und ein Bruttogewicht von 3,5kg. Die Überschreitung der Frachtkosten ist erheblich und schränkt den Absatz ein.

"Leider ist Seetransport für uns nicht machbar. Von der Ernte bis zur Verpackung dauert es drei Tage, bis die Babybananen in Paris unversehrt ankommen, aber per Schiff würde es mehr als 18 Tage dauern. Außerdem sind die Kosten für den Seetransport um 100% gestiegen, was zu viel ist. Der Markt besteht hauptsächlich aus Lebensmittelhändlern, und man braucht große Container, wenn man konventionelle Bananen liefert. Wir haben keine Alternative, wir müssen die Früchte per Flugzeug verschicken", erklärt López.

Nativa Produce ist ein Zusammenschluss von kleinen Bananenproduzenten in den Regionen Cundinamarca und Tolima in Kolumbien. Die einzelnen Erzeuger reichen von Kleinbauern mit nur einem oder zwei Hektar bis hin zu solchen, die zwischen 10 und 15 Hektar Baby-Bananen anbauen.

"Das zentrale Verpackungslager, das GlobalGap-zertifiziert ist, befindet sich etwa 150km von den Erzeugern entfernt. Nativa Produce unterstützt alle Erzeuger mit Hilfe von zwei Agronomen. Sie werden ständig daran arbeiten, die Qualität und alles Notwendige in den Betrieben zu überprüfen, um erfolgreich Baby-Bananen für den Export anzubauen", schließt López.

Für mehr Informationen:
Javier Lopez
Nativa Produce
Tel: +57 3108674037
Email: Javier.lopez@nativaproduce.com
www.nativaproduce.com.co


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet