Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH

Der BioBienenApfel jetzt auch in Deutschland

Zahlreiche prominente Botschafter und Partner setzen ab sofort gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz von Natur & Artenvielfalt und für den "guten Geschmack made in Germany".

Unter dem Motto "Das Summen darf nicht verstummen" wurde am 27. April in München das einzigartige Gesellschaftsprojekt „BioBienenApfel“ gestartet, bei dem alle in Deutschland lebenden Menschen mitmachen können, um gemeinsam neuen Lebensraum für Bienen aufblühen zu lassen. Ziel der Initiative ist es, den Menschen die Bedeutung der Artenvielfalt für die Zukunft unseres Planeten bewusst zu machen, regionale Produzenten für eine Landwirtschaft 2.0 zu stärken und damit die nachhaltige Selbstversorgung Deutschlands mit Obst und Gemüse zu erhöhen. Denn die Zukunft braucht bedarfsgerechte und ressourcenschonende Anbaumethoden mit den und für die Menschen.


Start des einzigartigen Gesellschaftsprojektes BioBienenApfel in München mit den Botschaftern Lisa-Marie Schiffner, Andreas Gabalier, Sebastian Vettel und Charlott Cordes (v.l.)

Der Klimawandel und der Verlust an biologischer Vielfalt sind akute Bedrohungen für die Zukunft der Menschen. Die Gefährdung der Biene steht dabei beispielhaft für das notwendige Umdenken in unserer Gesellschaft. Denn ohne Bienen drohen massive Engpässe in der Nahrungsmittelproduktion. Bienen produzieren nicht nur Honig, sondern bestäuben alle Arten von Nutzpflanzen und Bäumen. Die Bestäubung der Frühjahrsblüher (Obst) ist fast zu 100 Prozent ihrer Arbeit zu verdanken.

Um die Bienen zu schützen und neue Lebensräume für Bestäuber zu schaffen, muss die Gesellschaft lernen, mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungsvoller umzugehen. Deutschland hat hier Aufholbedarf – sowohl bei den ökologisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen und daraus folgend auch beim Grad der Selbstversorgung mit pflanzlichen Lebensmitteln.

Laut Bundesamt für Landwirtschaft und Ernährung beträgt der Selbstversorgungsgrad bei Gemüse 36 %, bei Obst 22 % (Stand 2019). Das bedeutet, dass Deutschland bei Gemüse ab dem 12. Mai von Importen abhängig ist, bei Obst ist es sogar der 22. März. Der Anteil des "ökologischen Landbaus an der landwirtschaftlich genutzten Gesamtfläche beträgt 1,59 Millionen Hektar bzw. 9,6 % (Statistisches Bundesamt, 2020).

Das Projekt „BioBienenApfel“ startet mit dem ehrgeizigen Ziel, hunderte Hektar neue Lebensräume für die Bestäuber in ganz Deutschland zu schaffen. Mitmachen kann jede/jeder und mit nur einem kleinen Beitrag kann so Großes entstehen: Gemeinsam können wir die Welt für die Bienen ein bisschen besser machen! Die besten Initiativen von Privaten, Gemeinden und Städten, öffentlichen Institutionen oder Unternehmen werden von den Botschaftern bzw. Frutura und den teilnehmenden Partnern unterstützt.

Das Gesellschaftsprojekt BioBienenApfel ist ein offizieller Teil des europäischen Weges zu einem ökologischen Gleichgewicht im Rahmen des Green Deal. Mit der "Farm to Fork"-Strategie soll dabei das europäische Lebensmittelsystem bis zum Jahr 2030 nachhaltig gestaltet werden. Ziel ist es unter anderem, 25 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche mit biologischer Landwirtschaft zu bewirtschaften oder den Einsatz chemischer Pestizide um 50 % zu senken.

Weitere Informationen: 
www.frutura.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet