Frische Seminar liefert Tipps für die Qualitätskontrolle

Fruchtgemüse im Wareneingang

Die Warengruppe Fruchtgemüse zeichnet sich durch ihre umfangreiche Arten- und Sortenvielfalt aus. Ob Gemüsepaprika, Gurken, Auberginen oder Zucchini: Jede Art hat ihre eigenen Besonderheiten und Qualitätskriterien. Hintergrundinformationen zur Produktion und Ernte, zu Qualitäten und Mängeln sowie den gesetzlichen Rahmenbedingungen der Vermarktung liefert das Frische Seminar-Webinar „Warenkunde/Qualitätskontrolle – Fruchtgemüse“ am 4. Mai 2022. In diesem Webinar werden diese Produkte mit den jeweils häufigsten Schadbildern behandelt. Dabei werden auch die entsprechenden Toleranzen für die Warenkontrollen angesprochen.

Zielgruppe der Online-Schulung sind Mitarbeitende in den Bereichen Lager, Warenein- und –ausgang, Qualitätssicherung und –kontrolle sowie Einkauf und Vertrieb. Das Webinar der Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes ist interaktiv ausgerichtet. Es besteht ausreichend Möglichkeit zur Diskussion, Kenntnis-Abfragen sind integriert und zudem werden Video-Sequenzen aus der Qualitätskontrolle eingespielt. Referent des Basis-Webinars ist ein Produktspezialist der Dr. Lippert Consulting in Sinzig.

Nähere Informationen zu der digitalen Schulung sowie zu dem gesamten Programm des Frische Seminar sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet