Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Astrid Etèvenaux, Nationale g.U. Spargel Frankreichs:

"Der Verbrauch von französischem Spargel wird 2021 weiter zunehmen"

Bei der Präsentation des neuen Cerescon-Ernteroboters in Planasa Anfang des Monats gab Astrid Etènevaux, Direktorin der nationalen g.U. Spargel Frankreichs, einen recht positiven Bericht über den Spargelverbrauch im Jahr 2021 ab, der auf Daten des Kantar World Panel beruht.

Foto: Nationale g.U. Spargel Frankreichs

Allgemeiner Anstieg der pro Haushalt gekauften Spargelmenge
Der Verbrauch von Spargel pro Haushalt ist im Vergleich zu 2020 um 4% gestiegen, aber wenn man den allgemeinen Trend der letzten Jahre betrachtet, nimmt die gekaufte Menge zu. "2020 war ein atypisches Jahr für den Spargel. Nach einem katastrophalen Start, der mit dem ersten nationalen Lockdown und den wichtigen Maßnahmen zusammenfiel, die die Produktion verlangsamten, war der Verbrauch während der gesamten Kampagne im Allgemeinen tatsächlich außergewöhnlich. Die von den Haushalten gekauften Mengen stiegen 2020 im Vergleich zu 2019 um 13%. Der Verbrauch von Spargel im Jahr 2021 liegt 5% höher als der Durchschnitt der letzten 3 Jahre." Hinzu kommt, dass der Verkauf von abgepacktem Spargel im Jahr 2020 aufgrund der Hygienekrise stark anstieg, im Jahr 2021 aber wieder zurückging.

35% dieser Mengen werden in Supermärkten und Großmärkten gekauft. Im Jahr 2021 lag die durchschnittliche Kaufmenge bei 2,42 kg/Jahr pro Verbraucher mit einem durchschnittlichen Warenkorb von 780g pro Kauf. Die Verkäufe fanden im Durchschnitt 3,1 Mal zwischen Januar und Juni statt. Es ist auch festzustellen, dass die Käufer die Läden häufiger besuchen, aber bei jedem Besuch weniger kaufen.

Foto: Nationale g.U. Spargel Frankreichs

Der Durchschnittspreis des Spargels steigt
Die französischen Spargelkonsumenten haben im Durchschnitt 19,7 Euro in einem Jahr ausgegeben. Ein Durchschnittspreis, der im Jahr 2021 deutlich höher ist als in jeder anderen Kampagne. Es gibt also eine signifikante Preisentwicklung, wenn wir wissen, dass der Durchschnittspreis im Jahr 2020 um 13% höher war als im Jahr 2019, und der Durchschnittspreis im Jahr 2021 um 7% höher war als im Jahr 2020, was das Kilo Spargel auf 8,14 Euro bringt, so Kantar.

Der Spargel gewinnt an Verbrauchern
Die Daten zeigen auch, dass fast 30% der Haushalte im Jahr 2021 mindestens einmal Spargel verzehren werden. "Je mehr wir über Spargel sprechen, desto mehr Menschen konsumieren ihn", erklärt Astrid Etèvenaux. Im Vergleich zu den Daten seit 2005 beobachten wir einen Anstieg der gekauften Mengen um 22% und einen Anstieg der Kundenzahl um 19%.

Andererseits hat sich der Verbrauch je nach Wetterlage entwickelt, mit Schwankungen zwischen den Monaten der Kampagne. "Nach einem guten Start im Südosten und Südwesten Frankreichs mit guten Mengen haben Kälteeinbrüche und Frostperioden die Produktion gestört und zu Verzögerungen geführt, insbesondere im Loiretal. Um Ostern herum stiegen die von den Verbrauchern gekauften Mengen an Spargel stark an. Im Mai haben wir jedoch einen deutlichen Rückgang des Verbrauchs festgestellt."

Foto: Nationale g.U. Spargel Frankreichs

Spargel wird immer noch hauptsächlich von der älteren Generation konsumiert
Grüner Spargel, der im Jahr 2021 27% der insgesamt gekauften Spargelmenge ausmachte, wird bei den jüngeren Verbrauchern immer beliebter, aber weißer Spargel wird immer noch hauptsächlich von Verbrauchern über 65 Jahren (56%) gekauft. Nur 6% der Spargelkäufer sind weniger als 25 Jahre alt. "Die Herausforderung für die kommenden Jahre wird darin bestehen, Marktanteile bei den jüngeren Generationen zu gewinnen."

Für weitere Informationen:
Astrid Etèvenaux
AOP Nationale Asperges de France
astrid.etevenaux@carottes-de-france.fr 
www.asperges-de-france.fr 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet