"Nachhaltiges Handeln ist alternativlos"

Schwarz Gruppe veröffentlicht Fortschrittsbericht

„Klartext reden. Nachhaltig handeln. Fortschritte zeigen.“ – unter diesem Titel stellt der jetzt veröffentlichte Fortschrittsbericht erstmals die Nachhaltigkeitsstrategie der Schwarz Gruppe, zu der Kaufland gehört, mit ihren vier Fokusthemen Menschen, Produktqualität, Kreislauf- und Ökosysteme detailliert vor. Die gruppenweiten Nachhaltigkeitsmaßnahmen und -kennzahlen werden dabei transparent dargestellt und in der übergreifenden Nachhaltigkeitsstrategie verankert, meldet die Gruppe

Im Bereich Nachhaltigkeit erreichte Meilensteine
Im Berichtszeitraum gelang es der Unternehmensgruppe, ihr bisheriges Engagement im Bereich Klimaschutz entscheidend zu bestärken, ihre Vorreiterrolle beim Thema Kreislaufwirtschaft durch bewusste Ressourcennutzung weiter auszubauen und mit ihrer gruppenweiten Plastikstrategie REset Plastic bedeutende Fortschritte zu erzielen. Als eines der wenigen Handelsunternehmen, das den gesamten Wertstoffkreislauf abdeckt, konnte die Schwarz Gruppe so unter anderem die ersten Produkte aus Recyclingmaterial herstellen und einen Flaschenkreislauf in Deutschland etablieren: Jede von der Schwarz Produktion hergestellte PET-Einwegpfandflasche der Lidl- und Kaufland-Eigenmarken in Deutschland besteht zu 100 Prozent aus recycelten Flaschen (ausgenommen Deckel und Etikett). 

„Ein nachhaltiges Handeln ist alternativlos. Es ist unsere Überzeugung, dass wir als großes Unternehmen Großes bewirken können. Die damit einhergehende Verantwortung nehmen wir wahr und richten unser Handeln an der gruppenweiten Nachhaltigkeitsstrategie mit ambitionierten Zielsetzungen aus“, erklärt Gerd Chrzanowski, Komplementär der Schwarz Gruppe. 

Der Bericht bildet die unternehmerische Sorgfaltspflicht der Schwarz Gruppe ab. Die Handelsgruppe verpflichtet sich weiterhin dazu, die zehn Prinzipien des UN Global Compacts (UNGC) einzuhalten, zu fördern und ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln in puncto Menschenrechte, Sozialstandards, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung sicherzustellen.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet