Nadir Sahin (Sahin Karlsruhe) zur türkischen Traubensaison:

"Hauptsaison wird in etwa zwei Wochen zu Ende gehen"

Noch seien türkische Sultana-Trauben in Hülle und Fülle verfügbar, die Kampagne nähert sich dennoch dem Ende. "Kleinere Mengen wird es bis zum Jahresende geben, die Hauptsaison wird aber voraussichtlich in etwa zwei Wochen zu Ende gehen", prognostiziert Nadir Sahin, Ein- und Verkäufer für Obst und Gemüse beim gleichnamigen Familienunternehmen am Karlsruher Großmarkt auf Nachfrage.

Rechts:
Sultana-Trauben aus der Türkei

Der spezialisierte Großhändler bietet seinen Abnehmern - vorwiegend eigenständigen Einzelhändlern, Wochenmarktbeschickern und Gastronomen - helle sowie rote und schwarze Sultana-Trauben an. "Die Saison hat vor gut zwei Monaten begonnen: Gefühlt erfreuen sich die dunklen Trauben steigender Beliebtheit, während früher eher die Hellen guten Anklang fanden. Preislich ist die Tendenz aus meiner Sicht eher gleichbleibend", schildert Sahin, der seine Ware je nach Qualität im Schnitt um 12 Euro/ je 5 kg vertreibt.

Helle Sultana-Trauben aus der Türkei zeichnen sich durch ihre goldene Schalenfarbe aus. Die spätere Ware wird temperaturbedingt in Tüten vermarktet, so Nadir Sahin (r).

Stabile Marktlage bei Granatäpfeln
Neben Sultana-Trauben bezieht Sahin derzeit ebenfalls jede Menge Granatäpfel aus der Türkei. "Trotz verschärfter Grenzkontrollen in Zeiten von Corona ist die Qualität der Granatäpfel durchaus sehr gut. In der Regel gilt: Je größer die Frucht, desto teurer sie ist. Die größeren Kaliber sind im Granatapfelbereich nach wie vor am beliebtesten. Das heißt in der Praxis 7-8 Stück pro 5kg-Steige."

Obwohl auch in anderen Mittelmeerländern mittlerweile großflächig Granatäpfel produziert werden, sei die türkische Ware während der Hochsaison unschlagbar. "Spanien, Italien und Israel können in der Regel nicht mit der Türkei mithalten, obwohl die italienische Qualität dieses Jahr nicht schlecht ist. Die spanische Frucht ist etwas weißer und vor allem süßer, der Granatapfel aus dem türkischen Anbaugebiet Antalya ist hingegen eher süß-säuerlich und daher bei vielen Kunden beliebter", beobachtet Sahin.


Zitrus der Marke "Der Flieger"

Exklusive Marke
Des Weiteren ist auch die europäische Zitrussaison bei der Firma Sahin im vollen Gange. Spanien habe im Zitrussegment laut Sahin mit Abstand die Nase vorn. "Wir führen seit diesem Jahr die Marke "Der Flieger" neu im Sortiment und haben damit ein Alleinstellungsmerkmal am Karlsruher Großmarkt", heißt es schließlich.

Weitere Informationen:
Sahin Fruchtimport GmbH
Nadir Sahin
Weinweg 43 (Großmarkt)
76137 Karlsruhe
Tel: 0721 961850
Fax: 0721 9618599
info@sahingmbh.de    
www.sahingmbh.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet