LimGroup mit dreifacher Erweiterung des Sortenspektrums auf der expoSE

"Mit dieser Sortimentserweiterung können wir unsere Kunden noch besser bedienen"

Das niederländische Züchtungsunternehmen Limgroup nutzte die Gelegenheit auf der diesjährigen expoSE dessen neuen Firmenauftritt und erweitertes Sortenspektrum vorzustellen. Unter dem neuen Slogan Unleashing Plant Potential wurden drei Neuzulassungen vorgestellt. Freshplaza.de sprach mit der Geschäftsführung über das Potenzial der neuen Erdbeersorte Limadela und der beiden Spargelsorten Maralim und K3979.


Das Team der LimGroup auf der expoSE2021 mit Stefan Pohl (m) und Jos Aben (äußerst recht).

Limadela: Ertragsreiche Wintererdbeere
Nach der Markteinführung der Limalexia und Limvalnera bringt die Limgroup mit der Limadela die dritte Neuzulassung des fortschrittlichen Erdbeerprogramms auf den Markt. "Es handelt sich um eine erstragsreiche, junitragende Erdbeere für den Anbau während der kalten Jahreszeit", erläutert Jos Aben, Product Lead Strawberry bei Limgroup auf Nachfrage. "Die Anpflanzung erfolgt normalerweise Anfang August, erntereif ist sie ab Ende September. Dementsprechend eignet sie sich schlechthin für den beheizten und beleuchteten Anbau in Nordwesteuropa, etwa im Folientunnel oder Glashaus."

Maralim: Hoher Anteil an beliebten Marktkalibern
Eine mittelspäte Spargelsorte mit hevorragendem Kopfschluss die auch bei höheren Temperaturen eine gleichbleibende Qualität verzeichnet. Das sei das Versprechen der Neuzulassung Maralim. "Nicht zuletzt sehen wir einen erstaunlich hohen Anteil an dicken Stangen, etwa den beliebten Kalibern am nordwesteuropäischen Markt. Geerntet wird sie je nach Anbauregion ab Anfang-Mitte Mai bis Saisonende", berichtet Stefan Pohl, Kundenbetreuer der DACH-Region beim Unternehmen. 

K3979: Südeuropäische Spätsorte der Zukunft?
Nicht zuletzt wurde auch die nagelneue Spargelsorte K3979 ins Rampenlicht gestellt. K3979 sei eine Sorte, die für Südeuropa gezüchtet wurde und sehr gut zum Grünspargelportfolio für warme Gebiete passt. K3979 sei zudem eine späte Sorte mit einem hohen Stangengewicht, einem sehr schönen geschlossenen Kopf und einem hohen Ertragspotenzial. „Mit dieser Sortimentserweiterung können wir unsere Kunden noch besser bedienen. K3979 bekommt einen Namen mit südländischem Klang, der aber vorerst noch geheim bleibt“, so John Schoeber.

Weitere Informationen:
Limgroup
Veld Oostenrijk 13
5961 NV Horst (NL)
T: +31 (0)77 397 99 00
info@limgroup.eu    
www.limgroup.eu    


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet