Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH:

Breites Angebot an Tomaten steht bereit

Das Angebot an Tomaten ist aktuell breit gefächert. Im Fokus stehen die Importe aus den Niederlanden. Noch zeigen sich die Preise an den deutschen Großmärkten recht stabil, sie könnten mit den festeren Erzeugerpreisen aber steigen.

An den deutschen Großmärkten steht ein umfangreiches Angebot verschiedener Herkünfte zur Verfügung. Neben der Ware aus dem Benelux-Raum und Spanien sind auch Zufuhren aus Marokko oder der Türkei präsent. Bei Rispentomaten liegt der Schwerpunkt im Angebot noch auf Ware aus den Niederlanden. Niederländische Rispentomaten werden Mitte der 46. Woche an den deutschen Großmärkten im Schwerpunkt zu Preisen um 1,63 EUR/kg verkauft.

Die Nachfrage nach Rispentomaten hat sich in der vergangenen Woche deutlich belebt. Dennoch blieb der Anteil der Haushalte, die Rispentomaten kaufen, fast 10 % unter dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Dabei waren Rispentomaten auf Verbraucherebene zuletzt fast 7 % billiger als im Vorjahr. Rispentomaten aus konventioneller Produktion werden zu Preisen zwischen 1,69 und 1,99 EUR/kg beworben. Für regionale Ware aus Deutschland liegt der Aktionspreis bei 3,06 EUR/kg. Bio-Rispentomaten werden zu Preisen zwischen 2,00 und 2,98 EUR/kg beworben.

Den ganzen Artikel mit Statistik finden Sie hier. 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet