Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Artischocken vom Feld im Supermarkt in 36 Stunden

Rosenkohlsaison in Italien gestartet

In Sipo, Italien, hat die Rosenkohlsaison begonnen. "Dieses Jahr sind wir mit dem Rosenkohl, der von November bis April angebaut wird, voll einsatzfähig. Das Gemüse sind zu 100% italienisch, und diese Referenz verzeichnet ein starkes Wachstum. Der Anbau erfolgt in Italien, in Ligurien, und der Einzelhandel schätzt die nationale Herkunft mehr als die ausländische", sagt Generaldirektor Massimiliano Ceccarini.

Rosenkohl von Sipo

Sipo beliefert seine Kunden mit 350-Gramm-Packungen und forscht weiter an neuen Sorten, um sein Produktionsprogramm zu erweitern.

Artischocken
Die Artischockensaison hat in diesen Tagen auch auf Sardinien begonnen, wo Sipo mit etablierten und erfahrenen Erzeugern zusammenarbeitet. Nach der Ernte werden die Artischocken in den Verarbeitungsbetrieb gebracht, wo sie verlesen, der Stiel und die oberen Blätter abgeschnitten und die überschüssigen Blätter entfernt werden. Sie werden dann à vier Stück verpackt.

Die Artischocken werden in den Provinzen Cagliari, Oristano und Sassari angebaut. "Artischockenherzen sind sehr beliebt. Die Verarbeitung erfolgt im Betrieb des Erzeugers, um maximale Frische zu gewährleisten. Innerhalb von 36 Stunden wandert die Ernte vom Feld in das Supermarktregal. Die Nachfrage übersteigt manchmal das Angebot", so Ceccarini abschließend.

Für weitere Informationen:
Massimiliano Ceccarini
SIPO Srl 
Via Fermignano 20
47814 Bellaria Igea Marina (RN) - Italien
39 0541 339711
[email protected]
www.sipo.it 

Erscheinungsdatum: