Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kenia verbietet Exporte unreifer Avocado-Pflanzen

Die kenianische Gartenbaudirektion hat den Export von Avocadosorten aus Kenia verboten, um die Ernte unreifer Früchte zu unterbinden. Nach Angaben des Leiters der Gartenbaudirektion, Benjamin Tito, wird das Verbot für die Sorten Fuerte und Hass am 15. November in Kraft treten. Ausnahmen werden für Exporteure in Betracht gezogen, die die Sorte Jumbo haben, sowie für solche, die außerhalb der Saison ernten.

Händler und Unternehmen, die außerhalb der Saison anbauen, müssen ab dem 15. November innerhalb von 24 Stunden bei den regionalen HCD-Büros schriftlich einen Nachweis für eine Inspektion beantragen. Die Überprüfung, wann das Verbot aufgehoben wird, wird am 15. Januar nächsten Jahres durchgeführt, um den Status der Ernte zu ermitteln.

Mit dieser Maßnahme will die Aufsichtsbehörde die Ernte unausgereifter Pflanzen eindämmen, nachdem in zahlreichen Fällen Händler junge Pflanzen geerntet hatten, um aus den hohen Preisen für diese Ware auf dem internationalen Markt Kapital zu schlagen.

Quelle: businessdailyafrica.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet