Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Erfreuliche Nachfrage zu Beginn der Exportsaison:

"Indischer Ingwer dringt zu einem wettbewerbsfähigen Preis aggressiv in europäischen, russischen und US-Markt ein"

Der Startschuss für die indische Ingwersaison fiel vor etwa anderthalb Wochen, und die Nachfrage ist bereits gut. Seit der Pandemie hat die Nachfrage nach Ingwer stetig zugenommen. Ein Exporteur erklärte, dass die Preise heute viel wettbewerbsfähiger sind, und behauptet, dass indischer Ingwer dem seiner chinesischen Konkurrenten überlegen ist.

Mit dem Beginn der indischen Ingwersaison stellt Lekharaj, Geschäftsführer des indischen Ingwerexporteurs Greenland Fresco, fest, dass die Nachfrage in rasantem Tempo gestiegen ist: "Die indische Ingwersaison hat gegen Mitte Oktober begonnen und könnte bis etwa April oder Mai andauern. Indien ist der größte Ingwerproduzent der Welt und erzeugt jährlich zwischen 1,5 und 2 Millionen Tonnen, was 40-50% der gesamten Weltproduktion entspricht. Die indische Produktion ist fast doppelt so hoch wie die chinesische, und wir produzieren ein Produkt von höchster Qualität. Die Nachfrage nach indischem Ingwer steigt sowohl im Inland als auch international immer schneller an.

Spürbare Auswirkung der Corona-Pandemie
Laut Lekharaj hat sich die Pandemie auf die weltweite Nachfrage nach Ingwer ausgewirkt. "Auf dem heimischen Markt wird hauptsächlich frischer Ingwer konsumiert. Etwa 10-15% des Produkts werden zu trockenem Ingwer verarbeitet, der größtenteils in verschiedene Länder exportiert wird. Nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie ist die Nachfrage nach Ingwer weltweit erheblich gestiegen. Dies ist auf die eindeutigen gesundheitlichen Vorteile von Ingwer zurückzuführen, der auch als immunitätsfördernd gilt. In Regionen wie den USA, Russland und den europäischen Ländern ist ein starker Anstieg des Verbrauchs zu verzeichnen, und indischer Ingwer von solider Qualität dringt zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis aggressiv in diese Märkte ein."

Greenland Fresco sieht in den europäischen, russischen und nordamerikanischen Märkten ein großes Potenzial, erklärt Lekharaj: "Ein großer Teil des indischen Ingwers wird in asiatische und afrikanische Länder exportiert. Indonesien, Bangladesch, Vietnam, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Marokko, die Türkei und Ägypten sind die wichtigsten Importeure aus Indien. Abgesehen von diesen Ländern wird eine recht gute Menge in die USA, nach Russland und auf die europäischen Märkte exportiert. Es besteht ein enormes Potenzial, das Exportvolumen in diese Regionen bald zu steigern, wenn wir uns gezielt um bessere Prozesskontrollen in der gesamten Lieferkette bemühen, denn indischer Ingwer hat alle Voraussetzungen, um auf diesen Märkten groß rauszukommen."

Wettbewerbsfähige Notierungen
Da die Produktion in den letzten Jahren stetig gestiegen ist, sind die Preise laut Lekharaj jetzt viel wettbewerbsfähiger. "Die indische Ingwerproduktion ist im Vergleich zur letzten Saison gestiegen, und die Produktion ist in den letzten fünf Jahren exponentiell gewachsen. Die Wetterbedingungen sind in dieser Saison gut, so dass wir in dieser mit guten Mengen rechnen. Durch die höhere Produktion in dieser Saison sind die Preise viel wettbewerbsfähiger, was zu einem Vorteil gegenüber anderen Wettbewerbern auf den internationalen Märkten, wie China, Brasilien und Thailand, führt."

"Greenland Fresco Exports befindet sich im Zentrum des indischen Ingweranbaugebiets, Karnataka, und wir arbeiten eng mit den Erzeugern zusammen und streben nach hohen Qualitätsstandards in der gesamten Tätigkeitskette, um die volle Zufriedenheit unserer geschätzten Kunden zu gewährleisten. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung im Export von frischem Ingwer und haben bereits mehrere Probelieferungen in verschiedene Länder durchgeführt. Zurzeit nehmen wir Exportaufträge aus asiatischen, afrikanischen und europäischen Ländern für verschiedene Größen und Verpackungsstandards entgegen". fasst Lekharaj zusammen.

Für weitere Informationen:
Lekharaj M
Greenland Fresco
Tel: (+91) 8050302656
Email: info@greenlandfresco.com 
www.greenlandfresco.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet