Ecuadorianische Bananenproduzenten fordern eine Erhöhung des Preises für eine Kiste auf 7,50$

Am Morgen des letzten Freitags, dem 22., haben die Bananenerzeuger in Guayaquil eine friedliche Sitzblockade durchgeführt, um zu fordern, dass der Preis für eine Kiste Bananen, der bis 2022 gelten wird, auf 7,50$ steigt, d.h. 1,25$ über dem Mindestpreis für die derzeitige Unterstützung (PMS), der 6,25$ beträgt.

Die Demonstration fand im Rahmen der Verhandlungsrunde zur Festlegung dieses Preises statt. Der Erzeugersektor kam mit dem Vorschlag an den Verhandlungstisch, den Preis auf 7,50$ anzuheben, während der Exportsektor den Preis bei 6,25$ halten will, mit dem Argument, die Wettbewerbsfähigkeit auf den internationalen Märkten zu erhalten.

Franklin Torres, Präsident des Nationalen Verbandes der Bananenproduzenten Ecuadors (Fenabe), wies darauf hin, dass der Vorschlag des Sektors in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des aktuellen Bananengesetzes erfolgt, in dem erwähnt wird, dass der PSM auf einer Studie der Produktionskosten und einem angemessenen Gewinn basiert.

Quelle: ecuadortimes.net 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet