Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Trockenvernebelung verhalf Laurence J. Betts zu mehreren Auszeichnungen als 'Grower of the Year'

Nach der Auszeichnung von L. J. Betts als 'UK Grower of the Year 2015' (und 'UK Edibles Grower of the Year - Vegetables, Gold Award') erklärte Stephen Betts gegenüber Contronics Dry Misting, dass seine Entscheidung, ein Dry Misting Hydration System in seinen neuen 1.000m³ großen Kühlräumen zu installieren, entscheidend dazu beigetragen hat, den erhöhten Ertrag und die hervorragende Qualität zu erzielen, die für diese Auszeichnung erforderlich waren.

Hochfeuchte Lageratmosphäre mit ultrafeinem Dry Misting
Ein Wachstumshindernis war der Bedarf an einem neuen und größeren Kühllager, der mit Hilfe eines Zuschusses des Programms für ländliche Entwicklung in England überwunden werden konnte. Der Zuschuss ermöglichte es dem Betrieb, die Qualität und den Ertrag weiter zu verbessern. Das geschah durch die Einführung einer Glykol-Kühltechnologie, die es ermöglichte, das Produkt bei 0,5 - 1°C und in einer Atmosphäre mit hoher Luftfeuchtigkeit zu lagern, die mit einer ultrafeinen (1-2 Mikron Tröpfchen) Trockenvernebelung gefüllt ist.

Stephen Betts kommentierte: "Das Dry Misting System gab uns großes Vertrauen in unsere Fähigkeit, zu ernten, wenn das Produkt und die Wetterbedingungen am besten waren. Wir haben nicht lange gebraucht, um zu sehen, dass mit Dry Misting 'gute Ernte' gleichbedeutend ist mit 'guter Produktion'."

Verringerung der Erntekosten und des Arbeitsaufwands
Contronics Dry Misting bezeichnet die Ernte dann, wenn das Produkt fertig ist, und nicht, wenn die Bestellungen es verlangen, als "Strategic Cropping". Das bringt weitere Vorteile mit sich, wie z. B. die Möglichkeit, teure Ernten am Wochenende, am frühen Morgen oder Abend zu vermeiden, was die Kosten erheblich senkt und Probleme mit der Verfügbarkeit von Personal vermeidet.

"Die Möglichkeit, jedes Feld zu ernten, wenn das Produkt am besten gedeiht, ist ein großer Vorteil, und die Tatsache, dass man nicht ernten muss, wenn das Feld und das Produkt nass sind, verringert Verluste und die Notwendigkeit, das Produkt zu trocknen. Auch die Vermeidung von extrem heißem Wetter reduziert die Kühlkosten und die Notwendigkeit, auf Vakuumkühlung zurückzugreifen, was die Austrocknung fördert."

Weniger Abfall, mehr Ertrag, Qualität und finanzielle Rendite
Abfälle durch Austrocknung werden nahezu eliminiert und ermöglichen es den Kunden von Contronics Dry Misting, eine gleichbleibend hohe Qualität und ein rundum besseres Produkt aus stabilisierten Beständen zu liefern, anstatt es überstürzt vom Feld zu holen, um die Nachfrage zu befriedigen.

Das Dry Misting-System ermöglicht eine natürliche Hydratation der geernteten Produkte und verlängert die Lebensdauer der zarten Blätter von 1-2 Tagen nach der Ernte (mit Standard-DX-Kühlung) auf 4-7 Tage, wenn DX mit Dry Misting kombiniert wird. Das Ergebnis ist bei Salat und Brassica ähnlich: Die Haltbarkeit verlängert sich von 10 auf bis zu 21 Tage.

Die Dry Misting-Technologie - und der strategische Anbau, den sie ermöglicht - glättet die Höhen und Tiefen einer turbulenten und sich ständig verändernden Saison und maximiert so den Ertrag, die Qualität und damit den finanziellen Gewinn.

Für weitere Informationen:
Contronics
Tel: +31413 487 000
Email: info@contronics.nl  
www.contronics.nl   


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet