Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Die Ernte von Champion, Golden, Jonaprince und Red Delicious beginnt diese Woche

"Hohe Auslandsnachfrage nach polnischen Gala-Äpfeln"

Es sind laut einem polnischen Exportunternehmen gute Zeiten für polnische Gala-Äpfel. Einiges davon hat mit der Färbung der Äpfel zu tun. Viele Äpfel sind noch nicht gepflückt, aber auch die Ernte einiger anderer Sorten beginnt diese Woche. Die Preise sind höher als am Ende der Vorsaison. Das Unternehmen hofft jedoch, dass die Preise während der Saison stabil bleiben.

Emilia Lewandowska, Büroleiterin beim polnischen Apfelexportunternehmen Fruit-Group, sagt, dass die Saison sehr gut begonnen hat. "Wir sehen in dieser Saison für polnische Äpfeln ein hohes Interesse aus Übersee. Wir haben im September mit dem Export begonnen. Das war etwas früher als üblich, da unsere Exporte erst im Oktober gut angelaufen sind. Die Qualität der polnischen Gala-Äpfel ist in dieser Saison sehr gut. Die Äpfel haben eine intensive rote Farbe und das liegt an den hervorragenden Wetterbedingungen, die wir hatten. Die Größen sind dieses Jahr ebenfalls gut, nicht zu klein, aber recht durchschnittlich. Ich glaube, dass dieses Jahr sehr gut für den Export der polnischen Gala-Äpfel wird!"

Der Export von Gala-Äpfeln in europäische Länder hat bereits begonnen. Laut Lewandowska werden bald weitere Sorten verfügbar sein und die Ernte bald anfangen. "Wir haben mit dem Export nach Frankreich, Deutschland und Tschechien begonnen. Die europäische Erntesaison ist noch nicht vorbei, daher wird sich der Export im kommenden Monat weiter entwickeln. Derzeit sind nicht alle Sorten verfügbar, da sie noch gepflückt werden. Nächste Woche fangen wir mit der Ernte der Sorten Champion, Golden, Jonaprince und Red Delicious an. Die Inlandsnachfrage in Polen ist mit der aus den Vorjahren zu vergleichen."

Das Wetter war dieses Jahr viel besser als im letzten Jahr. Lewandowska zufolge habe es in Polen keine hohen Temperaturen gegeben, wie es in anderen Ländern Europas der Fall gewesen war. "Wir hatten dieses Jahr einen eher regnerischen Sommer. Letztes Jahr hatten wir mit Trockenheit zu kämpfen, aber dieses Jahr war Wasser kein Problem. Wir haben gehört, dass einige europäische Anbaugebiete dieses Jahr sehr hohe Temperaturen hatten, aber in Polen war das nicht der Fall. Wie bereits erwähnt, war das Wetter im September aufgrund der sonnigen Tage und kühlen Nächte wichtig für die gute Färbung der Äpfel. In einigen Regionen waren Obstgärten von Hagel betroffen. Auch wir waren wie in anderen Jahren betroffen. Das kann man tatsächlich kaum verhindern."

Die Preise sind derzeit etwas höher als am Ende der letzten Saison. Lewandowska hofft, dass die Preise während der gesamten Saison stabil bleiben. "Die Saison 2020/21 endete mit niedrigen Preisen. Diese begann mit höheren Preisen. Im Moment sind Vorhersagen schwierig. Die Saison 2020/2021 von Oktober bis April war insgesamt ein stabiles Jahr, aber die Monate Mai und Juni haben diese Stabilität zerstört. Ich hoffe, dass die Preissituation in diesem Jahr bis zum Ende stabil bleibt. Oktober ist die Zeit, in der wir ernten und unsere Kühlhäuser schließen. Das Schlimme ist, dass wir keine Ahnung haben, wie viele Äpfel in unserem Land dann eingelagert sein werden."

Fruit-Group ist als Aussteller während der Fruit Attraction in Madrid vertreten. "Die Fruit Attraction rückt näher und wir freuen uns schon lange auf unsere Teilnahme an dieser Messe. Wir werden dort einen eigenen Stand haben. Unser Unternehmen wird von unserem Familienmitglied Mateusz Kawęczyński vertreten. Sie finden uns im Polnischen Pavillon, Halle 10, Stand 10D06!", sagt Lewandowska abschließend. 

Für mehr Informationen:  
Emilia Lewandowska
Fruit-Group SP.z.o.o.
Tel: +48 603 303 488
Email: biuro@fruitgroup.pl 
www.fruitgroup.pl  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet