Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Wim Peters Kwekerijen verlässt ZON und startet eigenen Vertrieb

Ab dem 1. Januar 2022 wird das Unternehmen Wim Peters Kwekerijen in Someren in den Niederlanden den Verkauf von Tomaten selbst in die Hand nehmen. "Dies ist ein logischer Schritt in der Entwicklung des Unternehmens, das mehr Chancen ergreifen und kundenorientiert produzieren will", sagt der Erzeuger. Der Verkauf liegt in den Händen von Maurice Langeslag. Lisa Peters wird ihn im Bereich des Marketings unterstützen.


Maurice Langeslag, Lisa Peters und Wim Peters

Maurice Langeslag ist im September 2021 zum kaufmännischen Leiter von Wim Peters Kwekerijen ernannt worden. Unter seiner Leitung wird das Unternehmen seinen Vertrieb selbst organisieren. Langeslag hat eine lange Erfolgsgeschichte. So war er zum Beispiel von 2011 bis 2016 Account Manager für Tomaten bei ZON Fruit & Vegetables. Danach arbeitete er als Verkaufsleiter für STC International.

Ein neuer Schritt
Mit der Einstellung eines eigenen Verkäufers endet die langjährige Zusammenarbeit mit der ZON-Versteigerung, bei der Peters seit seinem Start in Someren Mitglied war. "Wir sind bereit für die nächste Phase", sagt Wim Peters. "Mit diesem Schritt wollen wir unabhängig sein, mehr Chancen ergreifen und noch kundenorientierter produzieren. Indem wir uns mehr auf das Produkt und die Organisation konzentrieren, wollen wir eine kürzere Kette und mehr Schlagkraft erreichen."

Marketingstrategie
Der Entscheidung war ein langer Weg vorausgegangen. Am 23. Juni 2016 traf ein Hagelsturm das Unternehmen so schwer, dass ein Neubau notwendig wurde. Das war ein guter Zeitpunkt, um neue strategische Ziele zu formulieren und eine neue Organisationsstruktur zu entwickeln. Daher kehrte Peters 2017 mit einem neuen Gewächshausdesign zurück, das ganz auf nachhaltige und innovative Anbaumethoden, einschließlich LED-Beleuchtung, ausgerichtet ist. In diesem Jahr änderte er auch seine Verkaufsstrategie, indem er sich für ein breiteres Tomatensortiment entschied und unter anderem Kontakte zu ausländischen Erzeugern und deren Handelspartnern knüpfte.

Im Jahr 2020 verdoppelte Wim Peters Kwekerijen seine Anbaufläche von 16 auf 31 Hektar durch die Übernahme von Greenco Productions und der Baumschule De Driemaster in Someren.

Nachfrageorientiert
"Mittlerweile arbeiten wir fast ausschließlich nachfrageorientiert. Außerdem arbeiten wir an langfristigen und ehrlichen Beziehungen zu unseren (inter)nationalen Kunden, wobei die Qualität unserer Produkte im Mittelpunkt steht. Wir wollen uns noch stärker auf Letzteres konzentrieren. Der Schritt, die Kontrolle über unsere Verkäufe selbst in die Hand zu nehmen, ist etwas, an das wir uns gewöhnt haben und das uns daher sehr logisch erscheint. Auch unsere Organisation ist zu diesem Schritt bereit."

The Taste of Tradition
Wim Peters Kwekerijen hat eine lange Familientradition. Wim ist die dritte Generation der Familie Peters, die Tomaten anbaut. Die vierte Generation, zu der auch Tochter Lisa gehört, kommt nun in Aktion. Unter dem Motto 'The Taste of Tradition' führt das Unternehmen eigene Marken wie die Cherry Vine-Tomate 'Umami', die Coeur de Boeuf-Tomate 'Autenta' und die Pflaumentomaten 'Roma'.

Für weitere Informationen:
Wim Peters Kwekerijen
Hoge Akkerweg 10
5711 TM Someren - Niederlande
+31 (0)493 782280
Mobil Maurice: +31 (0)6 8688 0032
Mobil Lisa: +31 (0)6 5261 3961
maurice@wimpeterskwekerijen.nl
lisa@wimpeterskwekerijen.nl
wimpeterskwekerijen.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet