APP-Waage: Die kleine Schwester der LPP ergänzt die Ladenwaagen-Linie der DEW

DEW zeigt die Weiterentwicklung der Ladenwaage LPP mit Bondrucker OHNE Pflicht für Fiskal- und TSE-Speicher

Auf expoSE & expoDirekt (17. bis 18. November 2021) an der Messe Karlsruhe feiert das Wäge- und Messtechnik-Unternehmen DEW – Waagen & Systeme (Ettlingen, Baden-Württemberg) Premiere mit einer Weiter-Entwicklung der Ladenwaage LPP.

Das ist neu:

  • Die Ladenwaage LPP II kann jetzt von vier Verkäufern gleichzeitig bedient werden. Das heißt: Vier unterschiedliche Verkaufsvorgänge können parallel stattfinden. So kann auch in Stoßzeiten schnell und exakt kassiert werden.
  • Für Selbstpflücker: Bonausdruck mit TARA-Gewicht
  • Für Feinkostläden: extra kleiner Wägebereich (3 / 6 kg) für exakte Wiege-Werte.

Das Besondere an der DEW-Ladenwaage LPP II: Sie verfügt über einen Bon-Drucker und weist Zahlbetrag und Wechselgeld aus. Dennoch besteht für die Waage keine Pflicht zur
Aufrüstung mit einem Fiskalspeicher sowie einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE). Damit eignet sich die Waage ideal zur Ergänzung einer offenen Ladenkasse.

Grund: Die Waage verfügt über keine Datenspeicherung, die eine solche Aufrüstung zur Pflicht macht (wie beispielsweise bei elektronischen Registrierkassen). Lediglich für den aktuellen Vorgang werden Preis und Gewicht angezeigt und ausgedruckt.

Jetzt für vier Bediener: Die Ladenwaage LPP II ist ausgestattet mit Bondrucker und bedienbar ohne Pflicht für Fiskal- und TSE-Speicher – das ermöglicht schnelles und exaktes
Kassieren mit offener Ladenkasse. Optional mit Hochanzeige (Foto) oder mit Pultanzeige.

Vorteile der Ladenwaage LPP II:

  • Die Arbeit mit der Ladenwaage LPP ermöglicht einen Bonausdruck mit Angabe von Gesamtsumme und Wechselgeld - auch ohne die Nutzung einer elektronischen Registrierkasse mit Fiskal- und TSE-Speicher.
  • Zusätzliches Nachrechnen von Summen und Wechselgeld im Kopf oder mit Taschenrechner wird überflüssig.
  • So wird schnelles und flüssiges Kassieren mit Garantie auf exakte Beträge möglich – auch mit offener Ladenkasse.
  • Die ideale Waage für Ladengeschäfte, Marktstände, Hofläden und Selbstpflücker

Weitere Funktionen der LPP II:

  • Bis zu vier Verkäufer gleichzeitig können die LPP II bedienen – für vier parallele Verkaufsvorgänge. So kann auch in Stoßzeiten schnell und exakt kassiert werden
  • Zwei große LCD-Anzeigen: Die LPP zeigt Gewicht, Grundpreis, Verkaufspreis und TARA-Wert auf einen Blick
  • Kundenfreundliche Zweitanzeige auf der Waagen-Rückseite
  • Verstellbare Position der Zweitanzeige - je nach Bedarf Pult- oder Hochanzeige
  • Für den Selbstpflücker-Einsatz: Bonausdruck mit TARA-Gewicht
  • Optional: Tagesauswertung über die gesamten Wiege-Werte und die Wiege-Werte pro Verkäufer
  • Summierung von negativen Zahlen - ideal für das Abrechnen von Rabatten
  • Anzeige von Zwischensummen
  • Anzeige von Artikel-Bezeichnungen und Wiegewerten auf Display und Bonausdruck
  • Acht Artikel-Direkt-Tasten
  • PLU-Speicherplatz für 100 Artikel
  • Wechselgeldfunktion ein- und ausschaltbar
  • Netz- und Akkubetrieb möglich – ideal für den mobilen Außeneinsatz
  • Verfügbar in drei Wägebereichen: 3 / 6 kg, 6 / 15 kg, 15 / 30 kg

Jetzt für vier Bediener: Die Ladenwaage LPP II ist ausgestattet mit Bondrucker und bedienbar ohne Pflicht für Fiskal- und TSE-Speicher – das ermöglicht schnelles und exaktes Kassieren mit offener Ladenkasse. Optional mit Pultanzeige (Foto) oder mit Hochanzeige.

Hintergrund:

  • Fiskalspeicher-Pflicht: Seit Januar 2017 müssen Finanzbeamte die Möglichkeit haben, den Fiskaldatenspeicher von elektronischen Waagen und Kassen auszulesen. Und das in einem auswertbaren Format.
  • Ist das Speicherformat der Waagen und Kassen für die neuen Anforderungen nicht kompatibel, bzw. reichen die Speicher für die Datenmenge nicht aus, müssen Geräte umprogrammiert, nachgerüstet oder durch Neukäufe ersetzt werden.
  • Pflicht für zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE): Seit 30. September 2020 müssen elektronische Registrierkassen und PC-Kassen mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) aufgerüstet werden oder entsprechend neu angeschafft werden.

APP-Ladenwaage mit kundenfreundlicher, großer LCD-Anzeige auf der Waagenrückseite – optional als Hochanzeige auf einem Stativ (Foto) oder als Pultanzeige konfigurierbar

Die nicht druckende Ladenwaage APP ergänzt die Ladenwaagen-Linie der DEW.

  • LCD-Display mit vier Anzeigen. Die Ladenwaage APP zeigt auf einem großen LCD-Display Gewicht, Grundpreis,
    Verkaufspreis und TARA-Wert auf einen Blick an – ideal in Kombination mit einer Registrierkasse.
  • Ideal für den Selbstpflücker-Einsatz. Die TARA-Anzeige ist ideal für Selbstpflücker. Optional kann ein Drucker angeschlossen
    werden – auf dem Bonausdruck werden TARA-Wert, Artikelname und Gewicht angezeigt.
  • Kundenfreundliche Zweitanzeige. Die Zweitanzeige auf Kundenseite ist je nach Bedarf als Pult- oder Hochanzeige auf einem Stativ konfigurierbar.
  • Wägebereiche: 3 / 6 kg, 6 / 15 kg, 15 / 30 kg
  • Hohe Mobilität - für Außeneinsätze. Kompakte Maße und optionaler Akkubetrieb machen die Waage mobil - z.B. für
    Außeneinsätze auf Markt- und Feldständen.

Ladenwaage APP – Ladenwaage mit kundenfreundlicher, großer LCD-Anzeige auf der Waagenrückseite – optional als Pultanzeige (Foto) oder als Hochanzeige auf einem Stativ konfigurierbar.

Für weitere Informationen:
DEW Systeme e.K.
Standort Karlsruhe:
Kleiner Plom 4
D-76275 Ettlingen
Tel.:  +49 (0) 7243 / 7162-0
Fax : +49 (0) 7243 / 7162-29

Standort Regensburg:
Osterhofener Str. 12
D-93055 Regensburg
Tel.:  +49 (0) 941 / 780399-87
Fax : +49 (0) 941 / 780399-86

Web: www.dew-waagen.de 
E-Mail: info@dew-waagen.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet