Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ecuador: Weniger als 10.000 Hektar informell angebauter Bananen und Kochbananen legalisiert

Als im vergangenen Jahr der Prozess der Regularisierung des Bananen- und Kochbananenanbaus begann, bemühten sich die ecuadorianischen Behörden um eine Bestätigung der Anbauflächen. Frühere Berechnungen für den Bananensektor deuteten darauf hin, dass im Land zwischen 35.000 und 40.000 Hektar informell bepflanzt sein könnten, d.h. sie waren nicht registriert und beim Landwirtschaftsministerium angemeldet.

Ein Jahr nach diesem Prozess zeigen die Daten des Ministeriums, dass 6.580,08 Hektar regularisiert wurden. Das bedeutet, dass immer noch eine beträchtliche Hektarzahl nicht in den offiziellen Registern eingetragen ist. Letztes Jahr, vor dem Regularisierungsprozess, waren schätzungsweise 176.000 Hektar in Guayas, Los Ríos, El Oro, Cotopaxi, Manabí, Esmeraldas und anderen Provinzen formell registriert.

Per Dekret beschloss die derzeitige Regierung, die Frist für die formelle Registrierung der landwirtschaftlichen Betriebe beim Landwirtschaftsministerium um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die ursprüngliche Frist war im August abgelaufen.

Quelle: ecuadortimes.net 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet