Wild Elephant Valley in Yunnan

Elefanten genießen ein 3 Tonnen schweres Früchtebankett

Der 12. August war der Welt-Elefantentag. Das Tal der wilden Elefanten befindet sich in der autonomen Dai-Präfektur Xishuangbanna in Yunnan, China. Die Leitung dieses Naturschutzgebiets hat sich mit der Xishuangbanna Elephant Protection Association zusammengetan, um die Elefanten in der Region mit einer festlichen Veranstaltung zu feiern. Sie hofften, dass diese Aktion das öffentliche Bewusstsein für die Bemühungen zum Schutz der Elefanten schärfen und die Einrichtung eines Schutzgebiets für asiatische Elefanten initiieren würde.

Achtzehn asiatische Elefanten besuchten den 'Elefanten-Speisesaal', wo sie Bananen, Ananas, Drachenfrucht und viele andere Arten von frischem Obst genossen. Zusammen verzehrten die Elefanten drei Tonnen Obst.

Der diesjährige Welt-Elefantentag stand unter dem Motto "Gemeinsam ein harmonisches Heimatland für Elefanten schaffen". Zu den Aktivitäten gehörten Interviews mit Experten für den Schutz von Wildtieren, eine Ausstellung mit Geschichten über die Art und Weise, wie Elefanten unterstützt werden, eine Elefantenparade, ein Elefantenfest und ein Früchtebankett.

Der Asiatische Elefant ist das größte und repräsentativste noch lebende Wirbeltier in Asien. Der Asiatische Elefant fällt unter Kategorie I des Nationalen Programms zur Erhaltung von Wildtieren. Die meisten asiatischen Elefanten leben an drei Orten in Yunnan: Xishuangbanna, Pu'er und Lincang. Es gibt noch etwa 300 asiatische Elefanten.

Quelle: China.huanqiu.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet