Die UPA hat gewarnt, dass trotz des Produktionsdefizits die Preise am Ursprungsort noch nicht anziehen

Spanische Steinobstproduktion könnte 20% unter dem Durchschnitt der letzten fünf Saisons liegen

Der Verband der Kleinbauern und Viehzüchter (UPA) hat seine Prognosen für die Steinobstproduktion in diesem Sommer veröffentlicht, die besagen, dass es sich um die niedrigste Produktion der letzten Jahre handeln wird, sogar unter der Produktion der letzten Saison, die bereits niedrig war.

Die Organisation erklärte, dass die Schätzungen der Regierung, die von einer Produktion von mehr als einer Million Tonnen ausgingen, zu optimistisch sein könnten, da sie die Stürme, die die Obstbäume im April, Mai und Juni in Mitleidenschaft gezogen haben, nicht berücksichtigt haben.

Daher schätzt die UPA, dass die Produktion 20% unter dem Durchschnitt der letzten fünf Saisons liegen wird (ohne Berücksichtigung der seit April entstandenen Verluste). Die meteorologischen Phänomene betrafen Katalonien und Aragon am stärksten; sie mussten in einigen Gebieten Produktionseinbußen von 20 bis 50% hinnehmen.

Nach Angaben der UPA-Mitglieder haben die an die Landwirte gezahlten Preise trotz des Produktionsrückgangs und eines reibungslosen Outputs des Produkts nicht angezogen und nicht das Niveau erreicht, das bei Produktknappheit erwartet wird.

Die UPA räumte ein, dass sie keine Erklärung für dieses Marktverhalten finden kann, außer reine Spekulation angesichts des Rückgangs der Steinobstproduktion in diesem Sommer.

Die Organisation hat die Generaldirektion für landwirtschaftliche Produktionen und Märkte gebeten, ein Treffen des Mesa de Fruta de Hueso zu organisieren, um mögliche Lösungen für dieses Problem zu suchen. "Andernfalls wird es trotz der niedrigen Produktionen eine weitere prekäre Kampagne für die Produzenten oder im besten Fall ein bloßes Überleben."

Quelle: upa.es 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet