"Trotz Krise steigert Bizerba den Umsatz und investiert in die Zukunft"

Bizerba, Anbieter von Hard- und Softwarelösungen im Bereich der Wäge-, Schneide- und Etikettiertechnik, hat im Geschäftsjahr 2020 weltweit 729 Mio. Euro Umsatz erzielt. Damit konnte das Familienunternehmen aus Balingen eine Umsatzsteigerung von 4% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen.

Die Umsätze im vergangenen Geschäftsjahr basierten traditionell auf einem starken Heimatmarkt. Mit 25% des Gesamtumsatzes ist Deutschland nach wie vor der wichtigste Markt für Bizerba. Knapp die Hälfte des Umsatzes wurde in anderen europäischen Ländern erzielt. 23% kamen aus der Region Amerika, die im Vergleich zum Vorjahr eine Umsatzsteigerung verzeichnen konnte.

Die Umsatzverteilung in den verschiedenen Branchensegmenten ist im Jahr 2020 stabil. Die Branchensegmente Retail, Labels & Consumables und Service verzeichneten ein deutliches Wachstum. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 4.302 Mitarbeitende, davon sind 2.342 im Ausland tätig.

Für die vollständigen Finanzergebnisse klicken Sie bitte hier.

Für weitere Informationen:
Markus Ketterer
Bizerba
Tel: 07433124290
Email: markus.ketterer@bizerba.com 
www.bizerba.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet