Giovanelli AG zieht positive Zwischenbilanz zur Produktneuheit 'Chili Fresh'

"Neues Konzept hat zur Vervierfachung des Absatzes geführt"

Frische Chilis waren bis vor knapp einem Jahr eine absolute Randerscheinung im Schweizer Detailhandel. Im Auftrag des exklusiven Abnehmers launchte das Züricher Fruchthandelsunternehmen Giovanelli im Sommer 2020 ein nagelneues Produktkonzept, namens 'Chili Fresh'. Im Gespräch mit Freshplaza.de zieht die Geschäftsleitung nun eine positive Zwischenbilanz.

Bis zum Marktlaunch der neuen Marke wurden die Chilis überwiegend in Plastikschalen ohne jegliche Hintergrundinformationen oder Rezeptvorschläge am Point of Sale präsentiert. "Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir dann ein Konzept entwickelt, in dem die Ware in attraktiver Verpackung inklusive Anregungen zur Zubereitung und Verwendung des Produktes angeboten wird. In der Praxis wird das gesamte Sortenspektrum transparent in offenen 600g-Pappschalen in einer IFCO-Kisten im Regal platziert. Dies hat insgesamt etwa zu einer Vervierfachung des Absatzes geführt", so Oliver Wanner, beim Unternehmen zuständig für den Ein- und Verkauf. 

Derzeit umfasst die Auswahl insgesamt sieben Sorten, nämlich Jalapeño, Peperoncini Gelb, Madame Jeanette, Habanero sowie Chili rot und grün. 

Aktueller Saisonübergang
Momentan findet der Saisonwechsel statt: Die spanische Ernte geht nun langsam zur Neige, währenddessen läuft die Ernte in den niederländischen Treibhäusern noch nicht auf Hochtouren. "Dementsprechend übertrifft die Nachfrage nun das zu vermarktende Angebot. Eine ähnliche Situation gibt es Anfang Oktober, wenn sich die niederländische Produktion dem Ende zuneigt und Spanien erst anfängt. Generell ist das gesamte Sortenspektrum allerdings kontinuierlich bedarfsdeckend verfügbar", erläutert Wanner. Außer den Hauptanbauländern Niederlande und Spanien wird die Ware je nach Sorte auch aus Israel, Südafrika und Thailand bezogen. 

Die neue Produktlinie hat sich innerhalb kürzester Zeit bei den Verbrauchern etablieren können. "Die Jalapeno ist über das ganze Jahr hinweg bisher die gefragteste Varietät, unter anderem wegen der milden Schärfe. Des Weiteren stellen wir fest, dass Chilis gerade im Sommer gerne als Grillbeilage genommen werden", so die Konsumtrends am Markt.

Geplante Sortimentserweiterung
Aufgrund der positiven Resonanz der Abnehmer sowie bei den Verbrauchern möchte man die Sortenauswahl bald weiter ausbauen. "Eine Sortimentserweiterung um 2-3 Sorten, etwa Pimientos de Padron, ist bereits in der Planung und wird bis Ende des Jahres erfolgen", heißt es abschließend. 

Weitere Informationen:
Giovanelli Fruchtimport AG
Schaffhauserstrasse 200
CH-8500 Frauenfeld
T +41 52 728 09 09
F +41 52 728 09 00
info@giovanelli.ch 
www.giovanelli.ch 
https://www.chilifresh.ch/ 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet