Rowan Vickery - FruitOne

"Die Zitrusmärkte beginnen, ein wenig Druck zu spüren"

Die ersten Zitronen der neuen Saison von FruitOne kamen in der ersten Aprilwoche auf dem kanadischen Markt an. Das Unternehmen liefert seit mehr als fünfzehn Jahren Zitronen an diesen Markt.

"Wir planen, etwa 25 Container mit Premium-Zitronen zu verschicken", sagte Rowan Vickery von FruitOne. "Danach werden wir mit Star Ruby Grapefruit, Premium Tango-Mandarinen und Valencia-Orangen fortfahren."

Die Nachfrage im Jahr 2020 war auf dem kanadischen Markt sehr stark. Die Schwierigkeiten im Gastgewerbe wurden durch die steigende Nachfrage im Einzelhandel kompensiert. Laut Rowan scheint das Jahr 2021 einen ähnlichen Trend zu zeigen, obwohl er aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie auf die Wirtschaft eine etwas härtere Saison erwartet.

"Die Zitrusernte sieht in dieser Saison gut aus. Die Wetterbedingungen während der Blüte und des Fruchtansatzes waren nahezu perfekt, und die späten Regenfälle in Limpopo und Mpumalanga haben zu einer guten Fruchtgröße und -qualität geführt. Die Regenfälle haben den Farmen auch Wassersicherheit für die Saison 2022 und bis ins Jahr 2023 gegeben."

In Südafrika gibt es viele neue Zitrusanpflanzungen, die jetzt in Produktion gehen. Im Fall von FruitOne wird das größte Wachstum bei den kernlosen Tango-Mandarinen zu verzeichnen sein.

"Mit unseren 450 ha Obstplantagen ist FruitOne der einzige große Produzent dieser Sorte in Südafrika (in Bezug auf die bepflanzten Hektar), und wir werden in den nächsten fünf Jahren ein exponentielles Wachstum des Volumens sehen."

FruitOne verpackt Zitronen im frühen Fenster, das im Februar beginnt und im April endet. Durch den Regen gab es in dieser Saison ein paar Wochen Verzögerung, aber sie werden ihre Zitronenernte trotzdem bis Ende April fertig verpacken. Aufgrund des Timings konzentriert sich FruitOne auf die Belieferung des Mittleren Ostens, des Fernen Ostens, Russlands und der kanadischen Märkte. Das Unternehmen beliefert auch sein eigenes Büro - FruitOne Europe in Rotterdam, das die wichtigsten Einzelhandelsprogramme verwaltet.

"Die Märkte haben gut angefangen, auf einem ähnlichen Niveau wie im letzten Jahr. Allerdings beginnen sie jetzt, ein wenig Druck zu spüren. Das liegt an der großen spanischen Zitronenernte, Argentinien beginnt, Zitronen zu exportieren, und das Volumen aus Südafrika steigt an. Eine große Menge an Zitronen wird auch an das Gastgewerbe verkauft, das in vielen Ländern noch weitgehend geschlossen ist, was den Verbrauch beeinträchtigt. Die südafrikanischen Zitronen sind von sehr guter Qualität, so dass wir hoffen, dass sich die Märkte stabilisieren und vielleicht sogar anziehen werden, wenn sich der Gastgewerbesektor wieder öffnet."

Rowan sagte, dass es Schwierigkeiten bei den Lieferungen gegeben hat, obwohl es Anzeichen dafür gibt, dass sich die Situation in einigen Wochen verbessern sollte.

"Die Logistik ist im Moment wahrscheinlich unsere größte Sorge, mit der größeren Zitrusernte und einem Mangel an Equipment und infrastrukturellen Einschränkungen auf dem Höhepunkt der Saison. In Zukunft wird die Branche eine deutliche Verbesserung der Effizienz und der Infrastruktur benötigen, um die wachsende Zitrusernte effektiv zu versenden. FruitOne erforscht proaktiv innovative Lösungen, um sicherzustellen, dass unsere Früchte rechtzeitig exportiert werden."

Für weitere Informationen:
Rowan Vickery
FruitOne
Tel: +27 21 883 3447
Email: info@fruitone.com 
www.fruitone.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet