Obst- und Gemüsekonzern steigt ins Blumengeschäft ein

SanLucar gründet eigenständige Floristik-Sparte

Jeden Tag verkauft SanLucar laut eigenen Angaben rund 610.000 Kilogramm Obst und Gemüse aus 35 Anbauländern weltweit. Das Sortiment umfasst dabei rund 90 Obst und Gemüse-Produkte - von A wie Ananas bis Z wie Zitronen.

Neues Marktsegment 
Wie die deutsche Lebensmittel Zeitung berichtet, wagt das Unternehmen mit Blumen und Pflanzen nun den Vorstoß in ein neues Marktsegment. Dieses Geschäftsfeld ist Armin Rehberg, seit 1. Januar 2021 CEO Operations bei SanLucar, bestens bekannt. Stand er doch als ehemaliger Chef der Erzeugergenossenschaft Landgard dem deutschen Marktführer bei Blumen und Pflanzen vor.

"Hervorragende Sortimentserweiterung"
Auf CASH-Nachfrage erklärt SanLucar, dass man aktuell an innovativen Blumen- und Pflanzenkonzepten - vor allem im Premiumbereich - arbeitet und den Kunden zeitnah vorstellen wird. Diese "ergänzen aus unserer Sicht hervorragend das SanLucar Kernsortiment mit hochwertigem Obst und Gemüse sowie die bereits existierenden Ergänzungssortimente, zum Beispiel Fresh Cut/Convenience oder Smoothies/Säfte", betont das Unternehmen.

Dass man also Blumen von SanLucar demnächst auch in Österreich zu kaufen bekommt, ist durchaus möglich. Schließlich deckt laut Unternehmensangaben SanLucar Flowers "zukünftig das gesamte SanLucar Vertriebsgebiet und damit auch die strategischen Kunden von SanLucar ab." In Österreich ist bekanntlich Rewe International der wichtigste Kooperationspartner von SanLucar.

Quelle: CASH / LZ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet