Rien Paans, Verfru Europe:

"In zwei Wochen sieht beim spanischem Freilandgemüse alles ganz anders aus"

"Wenn man die Situation mit vor zwei Wochen vergleicht, befinden wir uns in einer völlig anderen Welt", sagt Rien Paans von Verfru Europe in Tarragona, der sich zusammen mit seinem Sohn Arthur auf die Lieferung von spanischem Freilandgemüse an Kunden in den Niederlanden und Belgien konzentriert.


L,Aldea , Tarragona  

"Hier an der Küste haben wir keinen Schnee gehabt, aber es ist sehr kalt. Nachts haben wir hier Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt und tagsüber sind es 5-6 Grad. Die Produktion ist zum Stillstand gekommen. Die Verfügbarkeit von Spitzkohl ist immer noch ordentlich, aber das Angebot an Blumenkohl liegt bei 20-25% von dem, was wir normalerweise schaffen."

"Die Preise sind daher auch in die Höhe geschossen. Auf den hiesigen Versteigerungen geht der ungewaschene Brokkoli für 2-2,50 Euro pro Kilo weg. Vor zwei Wochen lag der Preis noch bei 3,50 Euro pro Kiste. Wir laden noch etwas Brokkoli aus Murcia, aber auch dieser Vorrat hat sich halbiert. Alles in allem ist das Angebot viel geringer, aber qualitativ gibt es keine Probleme."


Zone Tudela , Zaragoza 

"Wir haben hier in Spanien jedes Jahr eine kalte Woche, das ist also nicht so außergewöhnlich, nur die Menge an Schnee, die in Madrid gefallen ist, ist wirklich sonderbar. Der Transport könnte daher ein Problem darstellen. Für die niederländischen Kunden ist es ein Vorteil, dass viele Transporteure England jetzt meiden."

Für weitere Informationen
Rien en Arthur Paans
Verfru Europe
Mob Rien: +34 669221480
Mob Arthur: +34 639546103
rien@verfrueurope.com
arthur@verfrueurope.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet