Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Mark Tweddle - Jupiter Group

Erste kommerzielle Mengen von ARRA 15 aus Indien sollen Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen

Da die indische Saison schnell näher rückt, freut sich die Jupiter-Group auf die ersten kommerziellen Mengen der neuen ARRA-Sorten aus Indien. „Dies sind sehr aufregende Zeiten für uns“, erklärt Mark Tweddle, CEO des Unternehmens. „Ein Traum, der bereits 2012 begonnen hat, wird mit den ersten kommerziellen Mengen der ARRA 15 (ARRA Sweeties™), die im nächsten Jahr in den Wochen 5 und 6 verpackt werden sollen, wahr.“

„Wir bepflanzen jetzt 400 Hektar von ARRA 15 und 1000 neue Hektar sind für nächstes Jahr geplant. Außerdem testen wir 12 weitere neue Sorten.“

Laut Mark wurde die letztjährige Produktion durch eine späte Monsunsaison beeinträchtigt, so dass auch die Produktion 2021 leicht verspätet sein wird, sich aber gut in die spätere südafrikanische Saison einfügen dürfte.

Anfang dieses Jahres wurde der Export indischer Tafeltrauben durch die Lockdown-Regelung beeinträchtigt und das Land exportierte nur 2/3 des Volumens, was zu einem schwierigen Saisonende für die indischen Landwirte führte.

„Wir nähern uns dieser Saison mit Vorsicht, da niemand genau weiß, wie die Märkte angesichts der anhaltenden Covid-Situation aussehen werden.“

Exportmärkte für die ARRA 15-Tafeltrauben werden der Ferne und Mittlere Osten, die EU, Kanada, Russland und Großbritannien sein. Die neuen Sorten bieten die Möglichkeit, die Mengen auf diese Märkte zu verteilen und sich nicht nur auf die traditionellen Märkte für indische Tafeltrauben zu verlassen.

„Die Nähe Indiens zum Nahen Osten bietet dort eine riesige Chance für ARRA 15, da dort eine Nachfrage nach guten, qualitativ hochwertigen Tafeltrauben besteht.“

Mark glaubt nicht, dass die Logistik ein Problem darstellen wird, da Indien ein Nettoimporteur ist und die Ausrüstung leicht verfügbar ist, aber er sagt, dass man nie wirklich weiß, bis man mit dem Versand beginnt.

Jupiter hofft, in dieser Saison 150.000 Kisten ARRA 15 exportieren zu können, mit einer erheblichen Steigerung im Jahr 2022.

Mehr Informationen:
Nathan Bagust
Jupiter Group
Tel.: +44 1952822200
E-Mail: nathanb@jupitermarketingltd.com 
www.jupitermarketingltd.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet