Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schleppender Saisonauftakt:

Weniger südafrikanische Trauben exportiert als zu Beginn der Saison 2019/2020

Die Aufnahmezahlen zeigen, dass im vergangenen Jahr bis Woche 46 fast 270.000 4,5kg Kisten aus der Orange River Region inspiziert worden sind. Dieses Jahr liegt der Wert zurzeit noch bei 0. 

Vergangene Saison kam die Orange River Region auf fast 20 Millionen Kisten (4,5kg); dieses Jahr wird die Ernte diesen Wert voraussichtlich nicht übersteigen. Über 80 Prozent der Sorten aus dieser Region sind weiße und rote, kernlose Trauben. 

In der Region um Groblersdal/Marble Hall, wo die südafrikanische Traubenernte immer als erstes anfängt, ist die Early Sweet Ernte fast beendet und jetzt geht es weiter mit der Prime.

Voraussichtlich wird dieses Jahr in dieser Region mehr geerntet als die 6,1 Millionen 4,5kg Kisten im letzten Jahr. Es hat Anfang des Sommers viel geregnet. Die Bauern sind aber nicht beruhigt. Ihre gesamte Anbaupraxis beruht darauf, in einer Region anzubauen, in der es im Sommer regnet, aber die Schimmelfäule ist und bleibt ein Risiko. Im Vorjahr hatten die Bauern viele Trauben durch den Pilzbefall verloren.

Prime Trauben auf einer Plantage in Limpopo (Foto: Schoonbee Landgoed)

Einige Traubenexporteure sprechen von einem Jahr mit einer "hervorragenden" Qualität.

Langsamer Start: weniger als halb so viele Exporte in die EU+GB
Anders als im Vorjahr, als Südafrika zu dieser Zeit (Woche 46) bereits nach Asien, Russland und Kanada exportiert hatte, sind bisher nur Trauben nach Großbritannien und in die EU verschifft worden (109.458 Kisten im Vergleich zu 296.744 Kisten im Vorjahr).

Die Traubenproduzenten in den frühen Regionen wollen ihre Trauben noch vor Weihnachten auf den europäischen Markt bringen, um so die Gewinne zu steigern. 

Die südafrikanische Traubenindustrie rechnet für diese Saison mit 65 bis 69,8 Millionen 4,5kg Kisten, was etwas mehr wäre als in den vergangenen drei Jahren.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet