Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Hessing Supervers baut neue Produktionsstätte am Greenport Venlo

"Fabrik der Zukunft ermöglicht Kapazitätserweiterung sowie Automatisierung der Produktionsabläufe"

Der niederländische Convenience-Hersteller Hessing plant den Neubau einer 'zukunftsfähigen Fabrik' im Gewerbegebiet Greenport Venlo, nah an der niederländisch-deutschen Grenze. Mit dem Neubau der Produktionsstätte für Freshcut-Artikel erzielt Hessing einen neuen Meilenstein in der Kontinuität und langjährigen Wachstumsstrategie. Der Spatenstich des Projektes findet im ersten Quartal 2021 statt, etwa zwei Jahre später soll der Neubau voraussichtlich in Betrieb genommen werden. 

Erweiterung entspricht steigendem Bedarf an Freshcut-Artikeln
Das Schneiden, Waschen und Verpacken von frischem Obst und Gemüse erfordert einen hochwertigen und effizienten Produktionsprozess. Die neue 'Fabrik der Zukunft' ermöglicht einer weiteren Kapazitätserweiterung und Automatisierung, Mechanisierung und Robotisierung der Produktionsabläufe, heißt es weiter. Außer Innovation spielen Nachhaltigkeit und geschlossene Kreiskäufe während der Herstellung eine wichtige Rolle. 


Frank Hessing

Strategische Lage im Süden der Niederlande
Obwohl das Familienunternehmen in der Region Nord-Holland stark verankert ist, sei der Entscheid zum Neubau in Venlo ein logischer Schritt gewesen, betont CEO Frank Hessing. "Ein wichtiger Teil unserer Produktionsabläufe findet an den Standorten Helmond, Belfeld und Schwalmtal statt. Eine neue Produktionsstätte in der Nähe von Venlo ermöglicht es, unsere Aktivitäten zu bündeln und optimieren. Dies geht mit beträchtlichen Synergie-Vorteilen einher." Der Produktionsstandort in Zwaagdijk (Nord-Holland) einschließlich der Büro-Räumlichkeiten bleiben erhalten.



Hessing zeigt sich mit den Neubauplänen in Venlo zufrieden. "Nord-Limburg ist die führende Drehscheibe in Sachen Agrifood, dies entspricht unserer Vision." Auch Hubert Mackus, Behörde der Provinz Limburg und zuständig für die Agrarwirtschaft, freut sich über den nahen Umzug. "Hessing passt nahtlos zu unserer Region und entspricht den Zielen und Entwicklungen des Regio Deal Nord-Limburg. Deren Position innerhalb dieses Ökosystems wird maßgeblich zu einer stärkeren Agrofoodkette in Limburg beitragen. Zudem wird das Unternehmen auch gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen, Institutionen und regionalen Verwaltern an gesellschaftlichen Aufgaben - beispielsweise in Sachen Future Farming - arbeiten. Dieser Schritt ist also positiv für die regionalen Arbeitsplätze und ein zusätzlicher Anreiz für weitere Firmen auch in Limburg anzusiedeln."

Weitere Informationen:
Hessing Supervers
www.hessingsupervers.nl 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet