Marktbericht Kartoffeln KW 42 - Rheinland-Pfalz:

'Handel bedient sich überwiegend aus überregionalen Lieferungen'

Das Tagesgeschäft am Speisekartoffelmarkt bleibt ruhig. Der Handel bedient sich überwiegend aus überregionalen Lieferungen. Im LEH laufen vereinzelt Angebotsaktionen. Dies geht aus dem aktuellen Marktbericht der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK-RLP) hervor.

Die größere europäische Ernte (Flächenausdehnung) könnte bei Corona bedingt geringerer Nachfrage die Märkte weiter belasten. Die Preise gehen meist unverändert in die neue Woche.

Quelle: LWK-RLP 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet