Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ägyptische Granatapfel-Saison in vollem Gange

"Die Regierung hat eine App veröffentlicht, um ägyptischen Bauern beim Anbau von Granatäpfeln zu helfen"

In Ägypten ist die Granatapfelsaison in vollem Gange mit einer jährlich wachsenden Anbaufläche, da die Nachfrage parallel dazu wächst. Nach Angaben eines ägyptischen Exporteurs wird erwartet, dass sich die Nachfrage in den kommenden Wochen verdoppelt. Eine interessante Entwicklung ist die Einführung einer App der Regierung, die die Erzeuger dabei unterstützt, ihre Granatäpfel in Exportqualität anzubauen.

Der Anbau von Granatäpfeln wird in Ägypten immer beliebter, denn die Anbauflächen nehmen fast von Jahr zu Jahr zu. Laut Ahmed Sediek, Exekutivdirektor des ägyptischen Agrarexporteurs Green Field for Export Agri Products, ist dies auf die gestiegene Popularität des ägyptischen Granatapfels zurückzuführen: "Die Anbaufläche für Granatäpfel in Ägypten beträgt in diesem Jahr etwa 32.400 Hektar und nimmt jedes Jahr zu. Das ist das Ergebnis der hohen Nachfrage nach den ägyptischen Granatäpfeln, seit die Regierung Beschränkungen und Bedingungen zum Schutz der Qualitätsgranatäpfel erlassen hat. Das bedeutet, dass nur die richtigen Qualitätsprodukte auf die globalen Märkte exportiert werden können, Granatäpfel, die dem globalen Qualitätsstandard entsprechen. In diesem Jahr erwarte ich eine großartige Granatapfelsaison, da die Nachfrage jede Woche steigt und die nachgewiesene Qualität für die früh eingetroffenen Exportprodukte die Nachfrage in den folgenden Wochen verdoppeln wird."

Sediek berichtet, dass die ägyptische Regierung versucht, innovativ zu sein, indem sie eine App im Google Play-Store veröffentlicht hat, die die Erzeuger beim Anbau von Granatäpfeln unterstützt. "Ich möchte darauf hinweisen, dass das Ministerium für Landwirtschaft und Landgewinnung, vertreten durch das Agrarforschungszentrum, vor kurzem eine elektronische Applikation im "Google Play" Store für mobile Apps veröffentlicht hat. Diese Anwendung bietet eine integrierte Verwaltung von Granatapfelkulturen. Die Anwendung zielt darauf ab, den Landwirt mit allen landwirtschaftlichen Prozessen der in Ägypten verbreiteten Sorten und mit dem Anbau vertraut zu machen, dann mit der Einrichtung des Obstgartens, der Anbaumethode und den landwirtschaftlichen Abläufen sowie mit der Berechnung des Wasser- und Düngemittelbedarfs. Sie lenkt den Anwender auch in die richtige Richtung, wenn es darum geht, die wichtigsten Krankheiten und Insekten, die die Granatapfelbäume und -früchte befallen, zu identifizieren, und wie man sie bekämpfen kann."

Da sich die Granatapfelsaison um zwei Wochen verzögerte, stieg die Nachfrage schnell an, was es schwierig machte, die richtigen Granatäpfel zu finden, die für den Export bereit waren: "Die Mengen für Granatäpfel sind in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr zu groß. Die laufende Saison begann bei einigen Sorten wie 116, Wonderful und Baldy früh. Sie begann erst in Woche 39 und verzögerte sich um etwa zwei Wochen, um das akzeptierte Kaliber und die Farbe zu erreichen. Das Wetter wirkte sich auf unsere Mengen aus, weil wir eine hohe Nachfrage bemerkten und seit Woche 37 Anfragen von unseren Kunden für die Sorte Baladi erhielten. Die Herausforderung bestand also darin, die erforderlichen Mengen der Rohfrüchte zu sammeln, die den Spezifikationen entsprachen, da die meisten Früchte die erforderliche Färbung und das Kaliber noch nicht erreicht hatten. Unsere Kunden verlangen in der Regel ein Kaliber von 84mm+ und nicht weniger als 70% rote Farbe auf den Früchten", erklärt Sediek.

"Unsere größte Herausforderung in dieser Granatapfelsaison ist die Maximierung der Produktionskapazität bei gleichbleibenden Qualitätsstandards, die wir immer ganz oben auf unsere Prioritätsliste setzen, um für unsere Kunden die beste Zufriedenheit zu erreichen. Die Preise für die Rohfrüchte auf den Farmen sind diese Woche im Vergleich zu den Preisen der Vorwoche gestiegen. Letzte Woche zahlte man 0,40$ pro kg, während dieser Preis jetzt auf 0,48$ pro kg auf dem Bauernhof steigen dürfte. Der Grund dafür ist die hohe Nachfrage nach den ägyptischen Granatäpfeln sowie die optimale Qualität in dieser Saison. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die europäischen Länder, Russland und die Länder des Nahen Ostens, möchten aber in Zukunft mehr europäische Gebiete, Kanada und asiatische Länder erreichen", sagt er abschließend.

Für weitere Informationen:
Ahmed Sediek
Green Field for Export Agri Products
Tel :+201110112936
Email: a.sediek@greenfield-egypt.com
www.greenfield-egypt.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet