Llombart Handels- und Treuhandgesellschaft zur Entwicklung des Zitrusmarktes:

"Was Sortenentwicklung und Qualität angeht ist Spanien sehr gut aufgestellt"

Es war bisher ein spannendes Jahr für spanische Zitrusfrüchte: Die Wetterkapriolen in Spanien ließen die Ernte klein ausfallen und Hamsterkäufe zu Beginn des Jahres sorgten für ein frühzeitiges Ende der Saison. Das merkte man auch bei der Llombart Handels- und Treuhandgesellschaft mit Sitz in Lahr/Schwarzwald. Alles in allem ein turbulentes Jahr, nicht nur für Spanien, denn auch die aktuelle Überseesaison bringt mit dem Exportstopp aus Argentinien so einige Herausforderungen mit sich.

„Wir streben eine ganzjährige Versorgung des deutschen Marktes mit Saftorangen an und sind froh, dass wir trotz der Mindermengen in Spanien und der teils abstrusen Nachfrage zu Beginn der Pandemie den Übergang zur Überseesaison schaffen konnten“, heißt es seitens des Unternehmens. „Jetzt betrifft uns der Exportstopp der argentinischen Ware als nächste Hürde. Beim Gesamtangebot aus Übersee fehlt deutlich Volumen für den europäischen Markt. Importeure, die bisher hauptsächlich aus Argentinien eingekauft hatten, müssen jetzt auch auf südafrikanische Ware zurückgreifen, die entsprechend knapp und hochpreisig ist.“


Ein Teil des Teams am Stand von Llombart auf der Fruit Logistica 2020.

Das mache sich natürlich bei der Gesamtsituation in Bezug auf Angebot und Nachfrage bemerkbar. „Die Nachfrage nach südafrikanischer Ware - speziell Orangen - ist sehr groß und die Preise entsprechend hoch. Im Hinblick auf die Auswirkungen der spanischen Saison wird sicherlich versucht werden, so früh wie möglich mit spanischer Ware zu starten.“

Easy-Peeler: ein Favorit der Verbraucher
„Spanien trägt vor allem mit den neuen Plantagen von Nadorcott, Tango, Orri und Leandri, die in den letzten 15 Jahren von Null auf etwa 350.000 Tonnen Produktionsmenge gestiegen sind, zur Entwicklung der Easy-Peeler bei“, heißt es. Dabei seien jedoch alle diese Sorten nicht spanischen Ursprungs, sondern stammen aus Marokko, Kalifornien, Israel und Südafrika.

Es gebe zwar auch eigene Forschung, bisher sei aber noch kein Durchbruch erzielt worden: „Die lokalen Untersuchungsgebiete auf dem IVIA Gelände (Moncada), haben in den letzten Jahren gute Unterlagen geliefert, aber wir hatten kein Glück mit heimischen Sorten. Forscher arbeiten insbesondere daran, eine Clemenules für Februar und März zu finden, sind aber im Moment noch erfolglos.“

„Für den normalen Endverbraucher Kuriositäten“
Neben den Klassikern unter den Zitrusfrüchten gibt es natürlich noch einige Exoten, die auch in Spanien angebaut oder zumindest erprobt werden: „Limetten sind auf die Sommermonate begrenzt, da sie sich mit fallenden Temperaturen gelb verfärben und dies vom Endverbraucher nicht gewünscht ist.“ Auch andere exotische Sorten fallen bisher kaum ins Gewicht: „Zwar wird an neuen Züchtungen gearbeitet und geforscht, wie beispielsweise den Kaviar Limetten oder auch Pink Limetten, allerdings nur in Kleinstmengen und diese sind aktuell höchstens für die Gastronomie relevant. Für den normalen Endverbraucher aber eher als Kuriosität zu betrachten.“ Ob diese sich in der Zukunft auch im Einzelhandel durchsetzen könnte bleibe abzuwarten.


Einige der Eigenmarken der Firma Llombart.

Spanien behält Vorreiterstellung am Markt
Preislich gibt es zwar innerhalb und außerhalb Europas Konkurrenz auf dem Markt, dank guter Organisation erwarte man aber erst mal nicht, dass Spanien die Vorreiterstellung am Markt abgeben muss: „Preislich sind Italien, aber auch Griechenland und die Türkei die Mitstreiter Spaniens. Argentinien und Südafrika decken bei unserer Aufstellung nur die Sommersaison ab, in der wir keine spanische Ware zur Verfügung haben.“ Zudem sei die Überseeware in einem höheren Preissegment als europäische Ware. „Was Sortenentwicklung und Qualität angeht ist Spanien sehr gut aufgestellt“, heißt es abschließend.

Für weitere Informationen:
Aline Llombart
Llombart Handels- und Treuhandgesellschaft mbH
Industriehof 4
D-77933 Lahr
+49 7821 939752
aline@llombart.de
www.llombart.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet