In der südbelgischen Region Wallonie bleiben Tarife unverändert

Neue Tarife für LKW-Maut in Flandern

Die belgischen Regionen Flandern und Brüssel ändern zum 1. Juli ihre Tarife für die kilometerabhängige Lkw-Maut. Dabei erhöhen sich die Mauttarife für fast alle Lkw-Klassen in beiden Regionen um meist 0,001 oder 0,002 Euro pro Kilometer. Für Lkw bis zu 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht dagegen fallen die Tarife in Flandern für alle Schadstoffklassen um 0,032 Euro. In der südbelgischen Region Wallonie bleiben die Tarife unverändert, berichtet die Verkehrs Rundschau

Grund für die Tarifänderung ist die inflationsbedingte Anpassung der Maut an den so genannten Index. Zusätzlich hatte die flämische Regionalregierung bereits Ende vergangenen Jahres beschlossen, die Infrastrukturgebühr für die Nutzung des flämischen Verkehrsnetzes zu ändern. Darauf ist die fallende Maut für die leichten Lkw zwischen 3,5 und 12 Tonnen in Flandern zurückzuführen.

Quelle: VerkehrsRundschau


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet