Ausrichtung als mitteleuropäischer Handelskonzern

SPAR regelt Generationswechsel und Vorstandsnachfolge

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder des SPAR-Konzerns, der Vorsitzende Dr. Gerhard Drexel und Mag. Rudolf Staudinger, werden nach Erreichen des 65. Lebensjahres mit Ende 2020 aus dem Vorstand ausscheiden. SPAR hat nun bereits die Nachfolge geregelt: Neuer Vorstandsvorsitzender der SPAR Holding AG wird ab 1.1.2021 Mag. Fritz Poppmeier, sein Stellvertreter wird KR Hans K. Reisch. Neu in den Vorstand kommen Mag. Marcus Wild, Mag. Markus Kaser und Mag. Paul Klotz.

Alle zukünftigen Vorstände sind bereits langjährig im Management der SPAR Österreich-Gruppe tätig. Somit stellt SPAR in bewährter Weise die Kontinuität in der Unternehmensführung sicher und richtet sich mit den Neubesetzungen noch stärker als mitteleuropäischer Handelskonzern aus. Dr. Gerhard Drexel wird per Anfang 2021 in den Aufsichtsrat wechseln und dort den Vorsitz übernehmen.

Neuer Vorstandsvorsitzender wird ab 1.1.2021 Mag. Fritz Poppmeier (54, rechts). Der Jurist und Sohn des SPAR-Gründers Dr. Fritz Poppmeier ist seit 26 Jahren in unterschiedlichen Funktionen im Unternehmen tätig. Bereits seit 1999 ist er Mitglied des SPAR-Konzern-Vorstands. Als Vorstands-vorsitzender wird er ab 2021 die Bereiche Unternehmensstrategie, PR, Nachhaltigkeit, Einzelhandels-Vertrieb, Logistik, Zweigniederlassungen, Expansion und REGIO verantworten.

Weitere Informationen:
www.spar.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet