Nico Veldhoen (Staay-Hispa) blickt voraus auf die spanische Saison:

"Steinobst ist und bleibt eine interessante Kategorie, um im Sommer gute Geschäfte zu machen"

Die spanische Steinobstsaison hat gerade begonnen. Die Staay Food Group ist seit Jahren einer der Hauptakteure in dieser Produktgruppe. Wir haben Nico Veldhoen gefragt, was er von dieser Saison erwartet. "Die Nachfrage ist im Moment nicht hoch, weil die Saison gerade erst begonnen hat. Wenn die Preise ein kommerzielles Niveau erreichen, sehen wir normalerweise einen sofortigen Anstieg der Nachfrage."



"Die Produktion von Pfirsichen und Nektarinen wird aufgrund des geringeren Fruchtansatzes in Spanien wahrscheinlich etwas niedriger sein als im Jahr 2019. Es gibt auch einen unbekannten Prozentsatz von Steinobstbäumen, die in allen Produktionsgebieten gefällt wurden, wobei es sich bei den meisten dieser Bäume um Pfirsichbäume handelt. Das Angebot an Pfirsichen ist daher rückläufig. Es wird erwartet, dass die Kirschenproduktion die gleiche sein wird wie im vergangenen Jahr. Nur in den ersten zwei Wochen wird es wegen des Regens weniger Produktion geben (Burlat-Sorten). Alles in allem scheint es genug Früchte zu geben", sagt Nico.

Praktisch keine Rückfracht
Seiner Meinung nach müssen wir abwarten und sehen, welche Auswirkungen das Coronavirus auf den Absatz haben wird. "In der Kette sind die Folgen des Virus durchaus spürbar. Die Frachtkosten sind erheblich höher als unter normalen Umständen; es gibt praktisch keine Rückfracht. Dies wirkt sich also auch auf die Verkaufspreise aus. Und da alle Arbeiter in den Lagerhäusern beim Packen eineinhalb Meter Abstand voneinander halten müssen, ist die Geschwindigkeit entsprechend. Last but not least besteht das größte Problem bei den Feldarbeitern. Hier herrscht ein allgemeiner Mangel."

Auf die Frage nach den Auswirkungen der Wetterextreme auf die spanische Produktion antwortet Nico: "Alles deutete wegen der sommerlichen Temperaturen im Februar auf eine sehr frühe Saison hin. Dies hat sich jedoch in den letzten Wochen, als die Temperaturen fielen und das Wetter sehr instabil wurde, stark abgeflacht. Wie es jetzt scheint, haben die frühen Sorten von diesem Wetter qualitativ so einiges mitbekommen, aber auf lange Sicht scheint alles doch nicht so schlimm zu sein. Lerida und Badajoz werden darunter sicherlich nicht leiden."

Steinobst ist und bleibt laut Nico ein beliebtes Saisonprodukt. "Aprikosen, Kirschen, Nektarinen und Paraguayos nehmen Jahr für Jahr zu. Die Nachfrage nach Pfirsichen ist weiterhin rückläufig. Ein weiterer Trend ist, dass die Nachfrage nach Verpackungsmaterial aus Karton deutlich zunimmt, aber (noch) nicht alles kann im großen Stil eingesetzt werden."

Für weitere Informationen;
Nico Veldhoen
Staay-Hispa
T +31 180 679 142
Nico.Veldhoen@staay-hispa.nl 
www.staayfoodgroup.nl 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet