Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

ProEx Food möchte Abhilfe für den Arbeitskräftemangel aufgrund der COVID-Krise schaffen:

"Der Pilzmarkt ist bereit für einen Sprung bei Durchsatzleistung und Automatisierung"

ProEx Food, LLC bringt Fachwissen im Bereich Automatisierung und Integration in ihr Pilzverarbeitungsequipment auf den internationalen Markt. "Wir verkaufen seit einigen Jahren Pilzverarbeitungsequipment  für weiße Champignons / weiße Becherpilze sowie eine vollständig integrierte Linie", sagt Nick Maglio, Marketingdirektor. "Mit Blick auf die Zukunft dieser Produktlinie und unsere Positionierung suchen wir stets nach Wegen, unsere Lösungen mit bedarfsorientierten Innovationen auszustatten."

ProEx Food hat sich an die Verarbeiter gewandt, um mehr über ihre Bedürfnisse sowie Lücken und Mängel in der bestehenden Ausrüstung der Produktionsstätten zu erfahren. Die Gruppe ist der Ansicht, dass viele ihrer globalen Kunden bereit sind, in effizientere Lösungen zu investieren, während die USA besonders bereit ist, mit der Modernisierung ihrer Methoden und Technologien zu beginnen. Etablierte, traditionelle US-Züchter und -Verarbeiter, die neue Anlagen in Erwägung ziehen, wenden sich an dieselben Unternehmen, von denen sie schon immer gekauft haben, und nur wenige haben die Zeit, sich nach neuen Akteuren in der Branche umzusehen. Das bedeutet, dass sich die meiste Aufmerksamkeit derzeit auf kleine, stufenweise Upgrades und unmittelbare betriebliche Probleme beschränkt.

Ross Lund, CEO von ProEx Food, erklärt: "Wir haben kürzlich Gespräche mit Verarbeitern geführt. Einige wenige haben offen über ihre allgemeinen Bedürfnisse und Kapitalanlagekonzepte gesprochen. Wie in der gesamten Branche wirkt sich auch hier der Arbeitskräftemangel auf die Kategorie aus und war ein ständiger Wachstumsbegrenzer. Es werden große Anstrengungen unternommen, um Personal zu finden, das Schneide-, Reinigungs-, Inspektions-, Prozessübergänge und Verpackungsaufgaben manuell ausführt. Nun sorgt COVID-19 für mehr Besorgnis darüber, wie der Betrieb aufrechterhalten und die Produkt- und Mitarbeitersicherheit verbessert werden kann. Diese Verarbeiter brauchen gründlichere Lösungen. Darin unterscheiden wir uns, denn wir verfügen bereits über marktreife Automatisierungstechnologien und Robotik."

"An der Basislinie führen wir Standardausrüstungen wie Vakuumkammern, primäre und sekundäre Waschanlagen, Schneidemaschinen, Blancheure und IQF-Gefrierschränke sowie Versionen und Konfigurationen dieser Geräte, die für den Frischmarkt, Tiefkühlprodukte und Konserven optimiert sind. Natürlich gehen wir noch einen Schritt weiter", sagt Daniel Ghadiri, CTO und Präsident von ProEx Food. "Wir sind bereit, diese Geräte in Förderer, Sortierer/Kalibratoren, sowohl Primär- als auch Sekundärverpackungen und Roboteranwendungen zu integrieren. Wir werden alles erledigen - Engineering, Beschaffung aller benötigten Technologien, die wir nicht bereits selbst bauen, Installation und Schulung. Außerdem werden wir alle Steuerpulte zentralisieren."

ProEx Food hat kürzlich einige Aktualisierungen an ihrer Website vorgenommen und eine neue Pilzlinie auf ihrem YouTube-Kanal hinzugefügt. Der nächste Schritt ist die Schaffung eines Bewusstseins, insbesondere in den USA, dass sie bereit sind, beim Pilzequipment und der Automatisierung zu helfen. Maglio kommt zu dem Schluss: "Der Pilzmarkt, insbesondere in den USA, ist bereit für einen Sprung bei der Durchsatzleistung und Automatisierung. ProEx Food ist bereit, unser Equipment und unser technisches Know-how einzusetzen, um den Züchtern/Verarbeitern dabei zu helfen, genau das zu erreichen."

Für mehr Informationen:
Nick Maglio
Director of Marketing
ProEx Food, LLC
marketing@proexfood.com
www.proexfood.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet