Jiahe Food GmbH:

"Chinesischer Ingwer ist sehr gefragt"

Chinesischer Ingwer ist in Europa sehr gefragt. Der Produktpreis ist innerhalb weniger Wochen um 50% gestiegen. Da die chinesischen Anbieter anfangen, weniger Produkte zu exportieren, sind die europäischen Importeure unsicher, wie sich der Markt in den kommenden Wochen entwickeln wird. 

Ralf Settels ist ein professioneller Ingwerimporteur in Deutschland: „Der Ingwer, der jetzt aus China eintrifft, ist das, was wir vor 6 Wochen bestellt haben. Im Moment bestellen wir 2-3 Container Bio-Ingwer und 3 Container herkömmlichen Ingwer pro Woche. Der deutsche Großhandel kauft jetzt große Mengen bei uns ein. Die Nachfrage auf dem Markt ist im Moment viel höher als das Angebot, so dass wir nicht viel vorrätig haben und das, was hereinkommt, sofort verkauft wird“, sagte Settels.

„Mit dem Ausbruch des Coronavirus achten die Menschen mehr auf ihre eigene Gesundheit. Sie glauben, dass Gemüse wie Ingwer ihre Gesundheit auf natürliche Weise schützen kann. Deshalb wird Ingwer in den Einzelhandelsketten sehr schnell verkauft.“

„Im Moment liegt der Preis für herkömmlichen Ingwer im Laden bei etwa 6-9 Euro/kg (verpackt), dieser Preis ist im gleichen Zeitraum 50% höher als im letzten Jahr. Der Preisanstieg ist vor allem auf die hohe Nachfrage auf dem Markt und die schlechte Verfügbarkeit anderer Gemüsesorten zurückzuführen.“ Settels sagte: „Normalerweise beginnt die Nebensaison für Ingwer Ende April oder Anfang Mai. Der Preis beginnt in dieser Zeit zu fallen. Aber angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie in dieser Saison weiß ich nicht, wann die Nebensaison beginnt. Es ist schwer zu sagen.“ 

„Wir erwarten jedoch nicht, dass in der nächsten Zeit viel neuer Ingwer aus China kommt. Da sich der Ausbruch des Coronavirus in Europa sehr schnell entwickelt, sind die chinesischen Lieferanten einerseits besorgt, ob die europäischen Häfen in den nächsten Wochen normal funktionieren können. Sie zögern daher, neue Container zu verschicken. Andererseits importieren einige europäische Käufer weniger aus China, da sie befürchten, dass sie für die Lagerung dieser Produkte viel bezahlen müssen, wenn der lokale Marktpreis rapide sinkt oder die Nachfrage auf dem Markt nachlässt.“

Jiahe Food GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Jiahe Group China. Das Unternehmen importiert jährlich mehr als 500 Container Ingwer aus China. Deutschland und die Niederlande sind ihre Hauptmärkte. Ihre Produkte werden hauptsächlich an lokale Supermarktketten und an Großhändler verkauft.

Kontaktdaten:
Ralf Settels
Jiahe Food GmbH
Tel.: +49 24318779799
rs@jiahefood.eu


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet