Hortiblue in Venlo activ mit Verpackung und Vertrieb von Weichobst

"Wir haben in dieser Überseesaison über 6.000 Tonnen Heidelbeeren verpackt haben"

Im September 2018 wurde Hortiblue als Tochtergesellschaft von Euroberry Sevilla gegründet. "Wir begannen zunächst mit der Verpackung und dem Vertrieb der Produkte für den nordeuropäischen Markt für Hortifrut Chile, dem Marktführer in der Lieferung von Heidelbeeren und anderen Beerenfrüchten aus Südamerika. Wir schließen jetzt unsere zweite Saison ab, in der wir in unserer Packstation in Venlo mehr als 6.000 Tonnen Beeren in verschiedenen Formen verpackt haben", sagt Timo Elbers, Geschäftsführer.

"Wir sehen, dass immer weniger vorverpackte Beeren nach Europa verschickt werden und immer mehr in großen Mengen. Der Vorteil für die Kunden ist, dass die Beeren erst in letzter Minute verpackt werden, so dass immer eine gute Qualität und die richtige Größe geliefert werden kann und keine unnötigen Kosten für das Sortieren und Umverpacken entstehen", sagt Timo. "Gerade für den deutschen Einzelhandelsmarkt mit kurzen Vorlaufzeiten und wechselnden Programmen ist dies der Weg, um in der gesamten Kette so effizient und damit so kostengünstig wie möglich zu arbeiten."



Fünf Verpackungslinien
Im ersten Jahr ist Hortiblue bereits IFS-, BRC- und SKAL-zertifiziert, während der gesamte Betrieb von Grund auf neu aufgebaut wurde. "Wir haben stark in fünf Verpackungslinien investiert, mit den neuesten Sortiermaschinen, die auf Kameratechnologie, Heißsiegel- und Etikettieranlagen basieren. Unter anderem dank unserer Maschinen können wir Obst in allen Klassen und Größen sortieren und in den gewünschten Verpackungen liefern, vom Körbchen bis zum Eimer mit allen erforderlichen Etiketten. Wir haben auch in ein ERP-System investiert, in dem das Obst registriert wird und unsere Kunden Einblick in den aktuellen Bestand und die Qualität haben", sagt Timo Elbers.

"Wir sind sehr stolz darauf, wie schnell wir unsere Aktivitäten aufgebaut haben und wie gut die letzte Saison verlief. Wir haben ein starkes, junges und flexibles Team mit viel O&G-Erfahrung, das in der Hochsaison mit über 120 Personen gearbeitet hat. Unsere Stärke und unser Mehrwert besteht darin, das Gleichgewicht zwischen der Optimierung der Erträge für die Erzeuger und der Gewährleistung der Qualität für den Einzelhandel und die Endverbraucher zu finden. Eine gute Planung und eine enge Zusammenarbeit mit den Produzenten und der Verkaufsorganisation sind dafür unerlässlich. Nicht umsonst lautet unser Slogan: Wir kümmern uns um Ihr Obst!"

Hortiblue befindet sich im ehemaligen Gebäude von Staay auf dem Fresh Park Venlo. "Die zentrale Lage für den nordeuropäischen Markt und die Nähe zu den großen deutschen Einzelhandelsketten ist ein großes Plus. Wir verfügen jetzt mit unseren Transporteuren über ein ausgezeichnetes Kühltransportnetz in ganz Europa und weit darüber hinaus. Es wird erwartet, dass wir in den kommenden Jahren weiter wachsen werden", sagt der Geschäftsführer.

Dienstleistungen für Dritte
Hortiblue wurde als unabhängiges Unternehmen gegründet, das in der Lage ist, seine Dienstleistungen auch an Dritte anzubieten. In den kommenden Monaten werden neben den Blaubeeren des spanischen Partners noch Kapazitäten für die Lagerung und Verpackung von Obst (gekühlt oder nicht gekühlt) für niederländische Erzeuger oder Händler vorhanden sein. Neben Beerenobst bietet Hortiblue auch Möglichkeiten für andere Früchte wie Erdbeeren, Kirschen und Trauben. 

Für weitere Informationen:
Timo Elbers
Hortiblue
Venraysweg 136-A
5928 RH Venlo - Niederlande
Mob: +31 (0)651690937 
telbers@hortibluelogistics.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet